Frage von Nicole0802, 45

Was ist Realismus in der Kunst?

Leute, ich mache ein Referat über eine Künstlerin, und wenn mich jemand fragt: Was ist Realismus ...? Könnt ihr mir das erklären, aber BITTE in einem einfachen Satz, nicht zu lang bitte?

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Gemälde & Malerei, 27

Der Realismus als kunstgeschichtliche Epoche wird besser verständlich, wenn du die Vorläufer kennst. Das war nämlich vor allem die Romantik: gefühlsbetont, düster, Bildthemen aus Sagen, Märchen, Mittelalter und Phantasie. Dagegen  wendet sich der Realismus wieder der alltäglichen, greifbaren Wirklichkeit zu.

Betrachte die Bildbeispiele

Romantik: https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei_M%C3%A4nner_in_Betrachtung_des_Mondes

http://www.meisterwerke-online.de/gemaelde/william-blake/230/der-grosse-rote-dra...

Realismus: http://ammermann.de/Projekt%202012/Eisenwalzwerk/adolph_menzel.htm

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Die_Steineklopfer.jpg

Antwort
von KledeausAut, 26

Realismus ist eine Kunst- bzw. Literaturepoche. Nicht verwechseln mit dem Naturalismus!! Im Realismus geht es darum die Natur so real wie möglich (aber nach Wahrnehmung) darzustellen. Im Naturalismus ist es mehr die Wirklichkeit wie sie "hinter" unserer Wahrnehmung ist. (kann auch umgekehrt sein, gerade nicht sicher) Da gibt es auch eine berühmte Höhlengleichung von dem bekannten Philosophen Platon. Sie besagt, unsere Wahrnehmung ist ähnlich wie wenn wir in einer Höhle mit dem Rücken zum Ausgang sitzen, und die Schatten an der hinteren Wand betrachten. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Hab haufenweise Unterlagen zu dem Zeug und lese mich in den nächsten 10 minuten schnell ein. falls du mehr brauchst oder Hilfe, schreib mir :D

Kommentar von PiPidrawer ,

Ja ist anders rum, Naturalismus ist exaktes darstellen und Realismus transportiert halt noch nen Sinn, die "innere Wahrheit " war das meine ich

Antwort
von Steffile, 27

Realismus (von lateinisch realis ‚die Sache betreffend‘; res: „Sache, Ding“) bezeichnet in der Kunstgeschichte eine Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa einsetzende neue Kunstauffassung, die sich gegen Darstellungen des Klassizismus und der Romantik wandte, und Alltäglichkeit und Sachlichkeit propagierte. (aus Wikipedia zusammengefasst)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community