Was ist der Unterschied zwischen einer Sozialphobie und Schizophrenie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Soziale Phobie ist eine Angststörung, die mit der Angst besetzt ist, dass man in Gesellschaft im Mittelpunkt stehen und negativ auffallen könnte.

Schizophrenie ist eine Gruppe von Geisteskrankheiten, die mit Wahnvorstellungen einhergehen (Verfolgungswahn, Stimmen hören, gespaltene Persönlichkeit etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar keiner der diese bereiche gut abdecken kann mit wissen, aber soweit ich weiß ist sozialphobie das du mit anderen menschen nicht klar kommst, während schizophrenie eine persönlichkeitsstörung ist.

sozial phobie wiki =
Menschen mit sozialer Phobie meiden gesellschaftliche Zusammenkünfte, da
sie fürchten, Erwartungen anderer nicht zu erfüllen und auf Ablehnung
stoßen zu können.

schizophrenie wiki ~ „gespaltenen Persönlichkeit“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also schizophrenie ist ein problem mit dir selbst, es gibt paranoide, hebephrene und katatone Schizophrenie. Stimmen hören, verfolgungsangst oder sowas. Menschen mit sozialphobie leiden unter der angst, etwas falschen in gegenwart von anderen menschen zu tun. Sie haben angst vor Menschen halt, schizophrenie sind eher probleme im kopf, die aber sehr weit reichen können, so dass eine sozialphobie noch hinterherkommen kann denke ich, weil man angst hat, man ist durch seine eigenen psychischen probleme weniger wert als die Anderen und hat dann eben angst etwas falsches zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine ist eine Neurose, das andere eine Psychose. Ein Riesenunterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sozialphobie (Neurose)
Die angst vor menschen, menschenmassen öffentlichkeit oder sich zu blamieren. Man könnte es schon als krankhafte form der schüchternheit bezeichnen.
Schizophrenie (Psychose)
Kompletter Realitätsverlust. Betroffene haben Wahnvorstellungen, Halluzinationen, hören Stimmen etc...

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/erkrankungen/schizophrenie/was-ist-schizophrenie/

http://www.onmeda.de/krankheiten/schizophrenie.html

http://www.onmeda.de/krankheiten/soziale_phobie.html

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/sozphobie.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine ist eine Störung, das andere eine pathologische Krankheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung