Was ist der "Elektromagnetismus" kann mir das einer erklären und ein Beispiel geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Strom durch einen elektrischen Leiter fließt (z.B Kupferdraht), so entsteht ein elektrisches Feld (Magnetisches Feld) um diesen Leiter herum. Diesen Effekt nutzt man vor allem in der Elektrotechnik. Wickelt man feine Kupferdrähte in großer Anzahl auf einen Eisenkern auf, so bekommt man einen sehr kräftigen Elektromagneten (wenn Strom durch den Draht fließt). Den aufgewickelten Kupferleiter auf dem Eisenkern nennt man Spule. Der Eisenkern hat die Aufgabe, die magnetische Kraft des Kupferdrahtes zu verstärken. Solche Spulen findest Du überall. Ein Trafo ist eine solche Spule, durch den magnetischen Fluß kann man eine Spannung A auf eine Spannung B transformieren (z.B. von 230 V auf 24 V). Ein weiteres Beispiel : mechanische Türklingel - hier zieht eine Spule einen Stift immer zur Glocke hin. Oder auf dem Schrottplatz : Der Lastenkran hat einen Elektromagneten am Ausleger hängen - Strom an : Das Schrottauto hängt am Magneten, Strom aus : das Auto fällt in die Presse......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt. wäre es besser Du passt im Untericht besser auf,anstatt sich mit was anderem zu beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du eine kupfer spule hast wo in der mitte ein eisen kern ist und du strom drauf gibst entsteht ein magnetfeld daher der name elektromagnet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung