Frage von NoRealist, 65

Was hilft gegen Muskelkater/Krämpfen wegen Fahrstunden?

Hi,

ich habe es nicht so leicht mit meinem rechten Bein. Ich hatte heute meine ersten Fahrstunden gehabt.Musste zum Schluss mit dem Auto nachhause fahren ^^ Es waren 4Stunden- 2Std erklären/2Std. fahren).

Morgen früh und übermorgen(Mittag) Habe ich Fahrstunden, aber das rechte Bein tut bisschen Weh.

Was kann ich machen, das es nicht so weh tut ? Danke im Voraus

Antwort
von WosIsLos, 41

Welches Magnesiumpräparat verwendest du bereits?

Hersteller / Produkt / Applikation / Tagesdosis in mg.

Kommentar von NoRealist ,

Magnesium (D-Cure) Dosierung alle 2Wochen einnehmen

Kommentar von WosIsLos ,

Diese 14 Tage Dosis enthält 420mg Magnesium. 

Das reicht nicht mal für einen halben Tag.

Kauf dir bitte in der Apotheke Magnesium Granulat 300mg.

Die tägliche Mindestdosis für dich ist 600mg. Sollte mit dieser Dosis nach 1 Woche die Probleme nicht erheblich besser werden, kannst du bis 1200mg steigern.

Da du diese Probleme schon chronisch hast, solltest du von einer dauerhaften Einnahme ausgehen.

Du kannst dich auch von einem Internisten, Orthopäden und Apotheker bezüglich der Mineraliensubstitution beraten lassen.

Kommentar von NoRealist ,

Ich habe einen steifen Körper und wahrscheinlich ohne Schildrüse geboren.Werde noch mit der der Zunge und Schilddrüse untersucht.(Cindygraphie)

Finde es seltsam das ich darunter leide :/ das gehen/laufen beschwert mich auch seit Jahren.

Danke sehr! Würde das aufjedenfall machen :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Füße, 25

Hallo! Was tut Dir denn genau weh - die Waden= Wird Muskelkater sein.

Sind die Schmerzen störend stark, würde ich mit Voltaren oder - noch besser – Pferdesalbe ( Pferdebalsam ) einreiben. Letzteres enthält "Teufelskralle". Ein medizinisch bewährtes Schmerzmittel.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Kommentar von NoRealist ,

Ich kann es nicht genau erklären , aber versuche es mal.

Der ganze Unterschenkel bis zu den Zehen schmerzt irgendwie.Es zieht schmerzlich zusammen so das Krämpfen entstehen.

Kommentar von kami1a ,

Hallo! Ich bin immer noch bei Muskelkater aber es kann auch sein dass Dir zusätzlich Magnesium fehlt. 

Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi. Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe. Die Dosierung solltest Du individuell antesten. Ich würde einige Tage täglich eine Tablette nehmen und dann vielleicht jeden 2. oder 3. Tag. Ausprobieren.

Kommentar von NoRealist ,

Die Ärzten geben mir nur D-Cure 25.000 und es hat mir nie richtig geholfen..

Die Dosierung ist meines Wissens viel zuwenig.Beim schwimmen bekomme ich auch Schmerzen und finde es unnormal :/ Ich fühle mich nicht wohl im Körper.

Kommentar von kami1a ,

Das Mittel setzt eine Diagnose voraus  die für mich nicht schlüssig ist. Du wirst weitere Ärzte fragen müssen.

Kommentar von NoRealist ,

Es kann mir ohnehin kein Arzt helfen. Ich kenne eine Ärztin die nur Ibu Hexal für alles verschreibt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten