Frage von IBenjaminFG,

Was hilft gegen Magenschmerzen??

Ausser diesem ekligen Tee??Hab mir grade Tabletten geholt,aber viel hilft das nicht.Habe sehr starke Magenschmerzen und Krämpfe seit gestern,habe aber auch nix schlechtes gegessen.

Antwort von arryssappoga,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn ich so bauchweh hätte würde ich mich als erstes hinlegen, wenn es nicht besser gehen würde, dann würde ich entweder hollundersaft mit kohlensäure trinken oder einen magen-tee oder sonst ein beruhigungstee nehmen.

Damit geht es mir immer besser: Mit dem hinlegen und den kopf auf einen nicht zu hohen Kissen. Wärmeflasche!!! - hilft auch, wird aber auch immer wieder sehr gerne vergessen! Schau mal hier, da findest du mehr hilfreiche Tipps: Beste Tipps Gegen Bauchschmerzen

Antwort von pippi60,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ab zum Arzt! Ich wollte mir vor kurzem was aus der Apotheke holen, die haben mir nichts gegeben sondern sofort zum Arzt geschickt. Gerade weil es so viele Ursachen haben kann!

Antwort von Patron,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

was ist in dem tee drin? und wie sind die schmerzen: krampf, brennen, stechen, oder? hattest du gerade stress irgendeiner art, liebeskummer, ärger mit dem chef, beleidigung?

etwas mehr einzelheiten machen erst antworten möglich.

Antwort von Swisslady,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klosterfrau Melissengeist oder dann mal beim Arzt vorbei (seit gestern Abend ist relativ lang für normale Magendarm-Beschwerden). Bei mir hat sich so eine Gallen-Kolik geäussert (ringartige Krämpfe und kein Ansprechen auf Medis).

Kommentar von IBenjaminFG,

Danke erstmal!Tja ich gehe halt ungerne zum Atzt,meist dann wenn es zu spät ist.Wenn es morgen nicht besser wird muss ich gehen,dieschmerzen sind wirklich stark geworden.

Kommentar von Swisslady,

Wenn die Schmerzen weder mit Uebelkeit noch mit Darmbeschwerden zu tun haben und jetzt immer wie stärker werden....du weisst, was wir bei jeder Schwanger-Frage raten...und dies würde ich vielleicht doch heute noch tun! Alles Gute!

Antwort von anraab,

Magenschmerzen treten häufig in Zusammenhang mit Erkrankungen des Verdauungstrakts oder mit falscher und zu reichhaltiger Nahrungsaufnahme auf. In den meisten Fällen sind sie harmlos, gehören jedoch zu einem typischen Volksleiden und können verschiedene Ursachen haben. Ursache ist oft zu schnelles, reichhaltiges und falsches Essen, Dann wundern wir uns, dass unser Magen Probleme macht. Deshalb sollten wir behutsamer und sanfter mit unserem Magen umgehen. Man sollte fettes Essen vermeiden, gut kauen, nicht zu scharf würzen. Nehmen Sie während des Essens auch Flüssigkeit zu sich. Dann kann der Magen besser verdauen. Essen Sie bewußt und nehmen Sie sich Zeit dafür. Machen hinterher noch einen Spaziergang. Auch Mangelernährung kann Probleme machen. Geben Sie deshalb dem Magen, was er braucht. Magenschmerzen sind häufig harmlos und beruhigen sich von selbst wieder. Die Häufigkeit und die Intensität von Magenschmerzen sollte jedoch stets beobachtet und nach Veränderungen überprüft werden. Kommen Erbrechen und Durchfall dazu, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Antwort von coldwatermd,

Koennen wir mal hoeren, was der Arzt diagnosoziert hat?

Und auch alles Gute!

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Antwort von Reisfeld,

Erst zum Arzt wenns zu spät ist? Hui... Es ist Dir aber schon bewusst, dass Du dann erheblich mehr Scherereien hast als wenn Du GLEICH hingegangen wärst? ;-)

Ich würde mal sagen, wenn Tees und Klosterfrau oder auch Carmol (was ähnliches) nicht helfen und die Schmerzen nicht weggehen dann ist auf jeden Fall schnellstens ein Arztbesuch von Nöten.

Denn je schneller man etwas gegen die Sache unternehmen kann destoweniger musst leiden. Wenns immer schlimmer wird und Du immer noch länger abwartest dann wird auch das Leid immer wie grösser, is ja klar... ne? ;-)

Ich wünsche Dir gute Genesung, alles Gute!!! Und geh schnell schnell hin zum Doktor!

Kommentar von IBenjaminFG,

Danke,werd ich tuen.

Antwort von Achat,

Was ist das für ein "eckliger Tee"? Wann hast du diese Schmerzen, nüchtern, nach dem Essen...? Hast oder hattest du Stress? Wo genau sind die Schmerzen? Nur im Magen? Oder auch im Darm?

Man müsste halt wirklich noch einiges wissen, dann kann man auch gezielter ein Hausmittelchen einsetzen.

Antwort von azurit,

Kümmel-Anis- und Fenchel aus dem Gewürzregal Tee zu bereiten oder auch Kamillentee. So schnell zum Arzt rennen ist unnötig. Das erhöht unsere Gesundheitskosten unnötig. Ausser es handelt sich um typische Blinddarmreizungen. Da kannst du dic bei Wikipedia schlau machen. Meist sind es aber vörüber gehende Symptome. Gute Besserung!

Antwort von Pestopappa,

Es hängt von der Ursache ab... Hausmittelchen... s. Baiana.

Antwort von Baiana,

Wärmflasche, Kamillentee (keine Ahnung, welchen Tee Du meinst) - oder anderer heißer Tee.

Wenn die Schmerzen länger anhalten, solltest Du einen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Wenn Stress auf den Magen schlägt Erst hatte sie „Schmetterlinge im Bauch“, doch als plötzlich Schluss war, schlug ihr der Liebeskummer „auf den Magen“. Dann bestand sie die Prüfung nicht – und die Angst vor der nächsten lag ihr sofort „im Magen“. Was hilft, wenn der Magen in Stre...

    1 Ergänzung
  • Magenschmerzen lindern Magenschmerzen können viele Ursachen haben. Der eine hat zu viel gegessen, der andere ist gestresst oder leidet an einer Magenschleimhautentzündung. Letztlich kann nur der Arzt feststellen, woher die Schmerzen kommen. Doch wer sie akut lindern wi...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community