Warum reißt das Kondom?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt viele Gründe, warum ein Kondom reissen kann. Die wichtigsten sind:

1.) Haltbarkeitsdatum abgelaufen

2.) Kondom wochenlang in der Hosentasche oder im Geldbeutel rumgetragen und es dabei mürbe geknetet

3.) Falsche Lagerung. Das Kondom soll nicht lange Zeit in der prallen Sonne oder über der Heizung liegen. Aufbewahrung auf alle Fälle bei deutlich unter 30 Grad. Auch Frost macht Kondome brüchig. 

4.) Falsche Kondomgrösse (nur passend oder 1 Nummer kleiner verwenden)

5.) Lange Fingernägel oder Intimpiercings, Kondom bei Abrollen oder beim Vorspiel beschädigt

7.) Mit Zähnen beim Vorspiel Kondom beschädigt. 

8.)  Vorhaut beim Anlegen des Kondoms nicht zurückgezogen. Achte darauf, dass Du Deine Vorhaut beim Aufsetzen und  Abrollen zurückziehst. Bei den Bewegungen kann sonst ein Teil des Kondoms unter Deine Vorhaut geraten. Deine Vorhaut rollt sich mit einem Teilstück des Kondoms zusammen. Dadurch können in diesem Bereich riesige Spannungen entstehen, die zum Platzen und Reißen führen.

9.) Fetthaltige Cremes, Salben und Öle:  Öle und Fette vertragen sich nicht mit Kondomen. Sie machen das Kondom porös und brüchig. Prüft mal die Salben und Cremes, die Ihr benutzt. Wenn Du regelmässig fetthaltige Hautcreme aufträgst, musst Du Den Penis vor dem Überziehen des Kondoms gründlich waschen. Kein Fetthaltiges Massageöl, kein Babyöl und keine Sonnencreme, und erst recht keine Öle oder Fette aus der Küche verwenden. Nur Gleitgels auf Wasserbasis verwenden,

10.) Erst penetrieren, wenn Vagina ausreichend feucht ist. Mit geeignetem Gleitgel auf Wasserbasis nachhelfen.

11.) Doppelt hält nicht besser. Wenn Latex auf Latex reibt, wird das Material brüchig und reißt. Also nicht nach dem Motto "Sicher ist sicher" zwei Kondome übereinander anziehen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke FuHu hat eigentlich shcon alles aufgezählt, das einzige was noch fehlt, habr ihr auf Resrvoir geachtet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder es wurde Falsch aufgezogen oder das Haltbarkeitsdatum war abgelaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt sind die zu klein oder du lässt an der Spitze nicht genug Platz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es zu klein, zu alt oder einfach ein Produktionsfehler, keine Ahnung😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war es einfach schon abgelaufen oder du hast die falsche Größe gekauft. Ich würde, wenn du billyboy nicht mehr richtig traust, lieber andere nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durex ist besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexbro1302
07.10.2016, 18:17

Danke !

0

Überprüfe als erstes mal die Größe. Sitzt das Kondom gut? 

Es sollte sich wie eine zweite Haut eng an deinen Penis anschmiegen, ihn aber nicht abschnüren (zu eng). Schlackert es rum, ist es zu weit.

Auch sollte es sich nicht wieder von selbst hochrollen. Auch dann wäre es zu eng.

Weniger die Marke als viel mehr die richtige Größe ist wichtig. Die meisten Kondomversager sind auf Anwendungsfehler wie z.B. eine falsche Kondomgröße zurückzuführen.

______________________

Dann wäre es vielleicht auch gut, wenn du das Kondom nicht schon beim Vorspiel trägst. Denn dabei könnte es ja passieren, dass es vielleicht beschädigt wird, je nachdem, wo/wie du währenddessen liegst bzw. was ihr bei eurem Vorspiel so macht.

Wenn du unbedingt ein Kondom beim Vorspiel tragen möchtest, dann nimm ein neues, bevor es zur Sache geht.

______________________

Und achte auch darauf, dass deine Freundin richtig erregt (feucht) ist. Ist sie zu trocken, ist sie noch nicht soweit und dabei könnte es eben auch passieren, dass das Kondom bereits beim Eindringen reißt.

Falls sie erregt ist, aber Schwierigkeiten mit dem Feuchtwerden hat (z.B. als Nebenwirkung von Medikamenten oder weil es bei ihr "eben einfach so ist"), dann nehmt ein kondomfreundliches Gleitmittel zur Hilfe.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder dein kleiner junior ist zu klein oder zu groß für diese Kondomgröße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist noch nie ein Kondom gerissen!

Ich kann mir an sich nur vorstellen, dass es mit Zähnen, Fingernägeln beschädigt wurde, entweder beim Auspacken aus der Verpackung oder eben beim Vorspiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sind Kondome sehr stabil.

Wenn es reißt, ist es entweder ein Produktionsfehler, wurde beschädigt oder nicht richtig aufgezogen.

Vor dem Aufziehen immer drauf achten, wann die Kondome ablaufen, ob es die richtige Größe hat und ob die Verpackung einen Schaden hat (passiert schnell, wenn man die Kondome z.B. einfach in der Hosentasche rumschleppt).

Beim Aufziehen dann darauf achten, dass man es nicht beschädigt (z.B. mit langen Nägeln), falsch herum aufzieht und dass man mögliche Luft rausdrückt oder gar nicht erst versehentlich rein macht.

Beim Verkehr dann zusätzlich Gleitgel nehmen, dann geht es auch nicht an Trockenheit zu Grunde.

Mir selbst sind auch schon Kondome gerissen, damals war ich aber noch etwas unerfahren. Interessanter Weise sind bei uns damals aber nur die BillyBoy-Kondome gerissen...  

Wenn ihr mit Kondomen nicht so super klar kommt, ist es vielleicht empfehlenswert, wenn ihr doppelt verhütet.

Hast du noch Fragen?

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gummi von Kondomen sind extrem elastisch!
Ein Kondom kann auf unglaubliches Volumen ausgedehnt werde.
Was es schlecht erträgt ist Kratzer, sei also vorsichtig mit den Fingernägeln.

Zum Test blas doch mal ein Kondom auf.
Du fändest beinahe in deiner ganzen Grösse drinnen Platz (ja, jetzt -leicht- übertrieben). Und dann
2. Test: Zieh es über deinen Finger der Hand und schabe ein wenig mit dem Fingernagel und zieh dann. Du wirst erkennen, dass da die Empfindlichkeit gross ist und auch ein neues Kondom leicht(er) reissen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung