Warum lösen sich polare Stoffe nur in polaren und unpolare nur in unpolaren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da die unpolaren Stoffe sich nicht zwischen die, mit Dipol-Dipol-Wechsel­wirkung gebundenen Moleküle "quetschen" kann.

Das ist ein bißchen rustikal formuliert aber nicht verkehrt.

Wenn Du etwas Polares in einem unpolaren Lösungs­mittel lösen willst, dann kriegst Du Die Lösungsmittel­moleküle nicht zwischen die stark an­einan­der gebundenen Molküle des gelösten Stoffes (dafür sagt man auch “Solute”).

Umgekehrt ist das aber genauso: Wenn Du ein unpolares Solute in einem polaren Lösungs­mittel lösen willst, dann kriegst Du das Solute nicht zwischen die Lösungsmittelmoleküle.

Der Effekt ist in beiden Fällen derselbe: Die polaren Moleküle kleben an­einan­der und wollen mit den anderen nichts zu tun haben; daher bleiben sie unter sich. Da niemand mit den un­polaren Molekülen spielen will, bleiben sie eben auch unter sich, und die Phasen vermischen sich nicht.

Diese Regel gilt aber nicht absolut. Moleküle können mehr als eine Mög­lich­keit zur Wechsel­­wirkung haben, und Polarität ist eine kontinuierliche Eigen­schaft. Während der sehr un­polare Ether und das sehr polare Wasser mit­einan­der kaum misch­bar sind, mischen sich beide sehr gut mit dem mittel­prächtig polaren und dazu noch wasserstoff­brücken­fähigem Ethanol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt so, hat glaub ich mal irgendein Chemiker herausgefunden ... Similiar similibus solvuunter :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst recht in deiner Annahme, aus welcher du dir auch den Rest deiner Frage ableiten kannst wenn du mal näher darüber nachdenkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also im Endeffekt ist deine Erklärung schon ok. Unpolare Stoffe interagieren z.B. über hydrophobe Wechselwirkungen, wo ein polarer Stoff natürlich nicht dazu passt und sich folglich nicht mischen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich nur an den Satz "Ähnliches löst sich in Ähnlichem" erinnern :D
Waren das bei den unpolaren Stoffen dann nicht die Van der Waals Kräfte? Oder waren die zwischenmolekular...?
Tut mir leid, ist wahrscheinlich nicht gerade hilfreich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?