Warum leitet Wasser Strom aber Stein nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit flüssig oder fest hat das nichts zu tun, da Metall auch fest ist und das Leitet auch Strom.

Wasser enthält Salze und diese fördern das leiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daran liegt es nicht. Metall ist nicht flüssig und leitet Strom genauso.

Übrigens ist nicht das Wasser verantwortlich für die Leitfähigkeit. Die in Wasser gelösten Ionen uns Salze leiten den Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
02.03.2016, 14:42

Auch reines Wasser leitet Strom, nur nicht besonders gut, Ionen steigern die Leitfähigkeit dann sehr stark.

1
Kommentar von Ggggggggg13
02.03.2016, 15:50

Destilliertes Wasser leitet nicht

2

stein leitet,hängt vom feuchtegrad und den mineralien ab die drinn sind.wie bei wasser auch und reines leitet ganz schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stoffe leiten nur Strom wenn sie freie Elektronen oder Ionen in der Aussenhülle der Atome haben. Elektronen sind negativ geladene Teilchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wozu diese Frage? Lerne die Zusammenhänge, dann kannst du deine Frage selbst beantworten.

Außerdem wie definierst du Stein?
Ist Silizium, Germanium so was wie Stein? Das Zeugs nennt man Halbleiter, obwohl das Zeugs gut leitet ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung