Frage von Lou1143, 75

Warum kauft sich keiner mehr Musik?

Warum kauft sich eigentlich fast keiner mehr Musik? Mir ist neulich aufgefallen, dass sich ja fast keiner mehr seine Musik wirklich kauft (berichtigt mich wenn ich da falsch liege). Ein Kumpel von mir hat in seinem ganzen Leben eine einzige CD gekauft. Ihn interessiert Musik überhaupt nicht. Wann kam das Album eigentlich heraus? Völlig Egal. Er informiert sich auch überhaupt nicht über seine Lieblinginterpreten. Ich finde das sehr schade, denn Musik ist doch eigentlich etwas sehr spannendes, oder? Ich z.B. bin neulich auf Platten umgestiegen (vor allem wegen dem besseren Sound) und kaufe mir ziemlich regelmäßig alte Titel oder Neuerscheinungen (öfter aber alten Kram). Ich höre mir die Musik aktiv an und bin voll dabei. Ich finde, Musik wird heute gar nicht mehr wertgeschätzt.

Warum ist das so? Warum gibt sich heute jeder mit 128kB/s zufrieden? Und warum kauft sich keiner mehr Musik?

Antwort
von itsme21, 10

Vermutlich hauptsächlich deshalb, weil Musik heute so schnell und kostenlos im Internet erworben werden kann. Ich selbst kaufe auch nicht alles, nur meine Lieblingsalben muss ich haben. Jeden Titel, den ich mag, habe ich aber auch nicht im Regal stehen, das wäre mir einfach zu teuer.

Für viele Jugendliche scheint Musik aber auch einfach Wegwerfprodukt zu sein. Ich kenne einige, die fünfzehn, zwanzig Songs auf ihrem Handy haben, die sie in Dauerschleifer hören und sie löschen, wenn sie davon genervt sind. Dann kommen die nächsten Songs drauf. Liegt wahrscheinlich daran, dass in diesem Alter noch viel die Charts gehört werden und sich der Musikgeschmack erst später festigt.

Antwort
von TanteHolger, 23

Ich gehöre noch zu den Leuten die sich jeden Fraitag die Neuerscheinungen anhören und bei gefallen auch kaufen. CDs kommen bei mir nicht infrage wegen der schlechten Qualität. Sollte es Vinyl von guten Alben geben und die Qualität auch stimmen, kaufe ich auch diese.

In meinem Bekanntenkreis kenne ich auch keinen, der nicht kauft.

was den rest angeht, kann es natürlich am Umfang der kostenlosen Möglichkeiten liegen, dass weniger Leute kaufen.

Antwort
von chanfan, 12

Du bist mir jetzt schon wegen den Vinyl sympathisch.:)

Ich kauf mir meine aktuelle Musik auf nur CD. Da hab´ich z.B. was in der Hand. eine MP3 hab´ich mir noch nie gekauft und würde es auch nicht.

OK, es wird aber langsam kompliziert seine Lieblingsmusik als Maxi im Geschäft zu bekommen, weil du hier in der Gegend wohl lieber das komplette Album kaufen sollst.

Musik aus dem Internet: YouTube und CO. Ganz, ganz selten. Und dann auch nur dann, wenn es die CD´s dazu noch gar nicht in Deutschland zu kaufen gibt. Oder ich habe einen Titel verpasst und das war´s dann.

Solange ich dann keine passende CD gefunden habe, solange begnüge ich mich dann auch mal mit einen Internetversion. Is´aber eher die Ausnahme.

Antwort
von BayriseHD, 51

Hallo,

weil man sich sogar legal die Musik von YouTube zum eigenen(!) Gebrauch downloaden darf. Alle sind zu bequem in den Laden zu gehen und CDs zu kaufen.

MFG Niclas

Antwort
von Altzio, 23

Also bei mir im Freundeskreis kaufen viele CD´s und Platten, wir machen aber auch alle selber Musik. Und ich gebe auch so 100€+ im Monat für Alben aus, nur eben bei Itunes und nicht für richtige CD´s.

Antwort
von Myproblemsxluv, 26

Ich denke mal, weil man sie heute zu Tage überall umsonst downloaden kann.

Aber persönlich ich kaufe noch cd's finde ich auch besser (bin 15^^) ich stehe nicht auf die neuere Generation von heute. Das ist aber bei jeden anders 

Antwort
von GenLeutnant, 11

Und warum kauft sich keiner mehr Musik?

Weil es diese kostenlos (wenn auch nicht immer legal) im Netz gibt.Auf CD Rohlinge gebrutzelt und fertig.Viele Geräte verfügen ja auch über einen USB Port,demnach brauchst Du nicht mal mehr die Silberscheiben.

Antwort
von dovahkiin007, 6

Ich kauf mir jedes Albung von Ami-Rappern wie Chief Keef o. ä.

Antwort
von user6363, 22

> Warum ist das so?

Piraterie ist seit dem Internet verdammt einfach, und du musst nicht mehr mit Sturmmaske in den Müller stürmen.

> Warum gibt sich heute jeder mit 128kB/s zufrieden?

Was meinst du? Du findest auch im Internet 320kb/s und sogar Flacs. Manche wissen auch den Unterschied zwischen den Arten.

> Und warum kauft sich keiner mehr Musik?

Es kaufen sich weiterhin Leute Musik, sonst gäbe es ja z.B. die Charts nicht mehr. Mit Spotify, YouTube und so weiter ist es einfach eine andere Branche geworden. Wenn du dir Musik über Spotify oder YouTube (von deren offiziellen Channels) anhörst, verdienen die ja auch Geld. 

Antwort
von bubblegumbeere, 9

Wir leben im 21Jh. Was willst du da erwarten? Die Menschen hören nur noch per Handy (außer die wenigen die den guten alten CD's und Schallplatten noch treu sind)

Antwort
von zTheRonaldo, 32

Weil Es Zu Teuer Ist XD Das Ist Tradition Aber Mitlerweile Gibt Es E-Musik Also Musik Das Mann Vom Internet Schnell Herunterladen Kann

Kommentar von Lou1143 ,

Und diese digitale (STARK) komprimierte Musik klingt dann gut, ja?

Kommentar von user6363 ,

Teuer? Was ist daran teuer? Und E-Musik, lol, noch nie gehört.

BTW Wieso Schreibst Du Jedes Wort So Eklig Groß?

Kommentar von zTheRonaldo ,

Lou1143

Es Ist Zwar Nicht Das Beste Aber Es Ist Ausreichend Obwohl Das Von Dem CDs Und So Hat Einen Besseren Sound Und So Deswegen Gebe Ich Dir Auch Recht :D

Kommentar von zTheRonaldo ,

beatchen1337

Das Wort E-Musik Ist Ein Neues Wort

Teuer Ist Es Nicht Ich Habe Auch XD Dahinter Geschrieben Weil Ich Es Hasse Mich Ernst Auszudrücken

Ich Schreibe Immer Groß Weil Das Eine Angewohnheit Ist

Es Tut Mir Leid Wenn Es Dich Stört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten