Frage von Rika1998, 67

Warum ist der Spinosaurus ausgestorben?

In einer Doku über ihn wurde gesagt das er ausgestorben sei weil sich sein habitat so stark veränderte, da glaube ich irgendwie nicht dran , ich meine der spinosaurus konnte im Wasser und zu lande jagen und leben. Was ihm viele Möglichkeiten zum Überleben bat. Somit müsste er extrem anpassbar sein. Und eine veränderung kann jemand wie spino doch nicht so sehr zusetzen das er ausstarb. Was haltet ihr davon?

Antwort
von MarkusKapunkt, 38

Das mit der Habitatsveränderung stimmt schon.

In der Kreidezeit erreichte die Erde die höchste Stufe der vulkanischen Aktivität in der gesamten Erdgeschichte. Durch unterseeischen Vulkanismus wurde der Meeresboden aufgefaltet, so dass der Meeresspiegel sich hob. Dadurch lag er teilweise mehr als 130m über dem heutigen Niveau!

In der frühen Oberkreide begann das Meer sich allmählich wieder zurückzuziehen, wodurch weitläufige Sumpfdeltas entstanden. Der noch etwas erdnähere Mond sorgte dort für einen schnellen Gezeitenwechsel (Ebbe und Flut) und ließ an den Küstenlinien weltweit üppige Mangrovenwälder entstehen, die bei Ebbe trockenes Land waren, bei Flut aber unter Wasser standen. Genau dort lebte und jagte der Spinosaurus, weil er dort ein reichhaltiges Nahrungsangebot an großen Fischen vorfand.

Im Laufe der Zeit verlandeten in Nordafrika aber große Teile der einstigen Mangrovensümpfe, als der Wasserstand sich wieder etwas einpegelte und nicht mehr so stark schwankte. Die Sümpfe verschwanden, und somit auch der eigentliche Lebensraum des Spinosaurus.

Zwar war der Spinosaurus auch an ein Leben an Land angepasst und konnte auch Dinosaurier wie den Ouranosaurus jagen, der zeitglich dort lebte. Nur war dieser Ornithopode wohl viel zu flink und konnte einem schwerfälligen Spinosaurus wohl leicht davonlaufen. Vielleicht lebte der Spinosaurus auch von Aas, allerdings lebten landeinwärts auch andere große Raubtiere wie Charcharodontosaurus und Deltadromeus, die als aktive Jäger eine Konkurrenz zu Spinosaurus darstellten, wenn es um einen frischen Kadaver ging. Für die aktive Jagd auf andere Dinosaurier war der Spinosaurus eben nicht geschaffen, und um anderen Beutegreifern ihre Nahrung abuzujagen, fehlte es ihm einfach auf Dauer an Energie.

Aufgrund von Lebensraumverlust und Konkurrenzdruck starb Spinosaurus schließlich aus.

Antwort
von MrRomanticGuy, 11

Größe kann euch ein Nachteil sein wenn es nix mehr zu futtern gibt. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community