Frage von Jochen2, 41

Warum hat der Autofahrer mich angehupt und sich aufgeregt obwohl ich mich korrekt verhalten habe?

Ich fuhr das letzte mal mit dem Fahrrad auf einer Hauptstraße. Es war kein Radweg vorhanden. Ich durfte da fahren.

Ich wollte dann links abbiegen. Hinter mir fuhr ein Autofahrer. Ich habe auch ordnungsgemäß Handzeichen gegeben und habe mich dann zur Abbiegespur eingeordnet. Der Fahrer hinter mir hat gehupt und war voll am fluchen, weil ich von rechts zur Abbiegespur nach links zur Abbiegespur gefahren bin.

Ich verstehe das aber nicht. Ich habe das doch ordnungsgemäß durch Handzeichen angezeigt, dass ich abbiegen will. Er darf ja da nicht einfach überholen. Das ist doch das gleiche wenn man mit dem Auto abbiegen will und den Blinker gesetzt hat. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin und ein Radfahrer zeigt an, dass er abbiegen will überhole ich ihn ja auch nicht einfach.

Ich kann als Radfahrer nicht warten bis die komplette Straße leer ist. Oder habe ich mich da etwa falsch verhalten?

Antwort
von DietmarDreist, 30

Es war eine Dreispurige Straße mit 2 Abbiegespuren ? Dann kannst du nicht einfach über die Mittelspur wechseln, wenn du den anderen damit ausbremsen würdest. 
Wenn die Straße einspurig war ist das was anderes.

Kommentar von Jochen2 ,

Es war eine normale Hauptstraße. Es gab nur die Spur zum geradeaus fahren und eine zum abbiegen

Antwort
von siggiiii, 23

Spinner gibt es immer wieder.

Antwort
von Mojoi, 27

Ignorieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten