Frage von VfL1848, 86

Warum gibt es in der Oberstufe kein Hitzefrei mehr?

Antwort
von Kito101, 49

Weil bei jedem andere Kurse ausfallen und das dann mit dem Stoff schwer wird. Wir hatten bei Hitze immer Kurzstunden (30Minuten) da hat alles geklappt

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Wir hatten sogar normalen Nachmittagsunterricht

Antwort
von botanicus, 41

Frag das bei Deiner Schule, denn die alleine entscheidet das! Hitzefrei ist nicht gesetzlich geregelt.

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Gymnasium & Schule, 15

Hi!

Hitzefrei gibt es in dem Sinne nicht mehr, aber sogenannte "Kurzstunden", die dann eine Dauer von 30 Minuten haben.

Früher gab es eine Grenze (hier waren es glaub ich 30°C um die und die Uhrzeit), ab der man Kurzstunden machen musste...ab diesem Schuljahr darf das jeder Schulleiter individuell entscheiden. Ich war Mittwoch bei 33°C im Schatten bis um 18:00 in der Schule dank Sport...und? Ich lebe noch :D

Also, entspann dich. An der Uni gibt's auch keine Kurzstunden, im Arbeitsleben erst recht nicht. ;-)

LG

Antwort
von Cryptorchid, 59

Weil du aufs Berufsleben vorbereitet werden sollst, und kein Arbeitgeber schickt dich auf Grund von Hitze nach Hause.

Kommentar von MrMeeseeks2 ,

Das wärs :'D

Antwort
von treckerschorsch, 39

Weil du mit berufstätigen Alter, auch Berufstätigen gleichgestellt wirst....

Stell dir vor..... Du kommst zum Aldi.....an der Tür ein Schild...."heute hitzefrei".... Beim Lidl das Gleiche....

Kommentar von Joshua18 ,

Lidl und Aldi sind voll klimatisiert, die Schulen aber nicht ! Fragt sich nur, was bei 36 Grad dann Mathematik noch bringt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community