Frage von kani33, 183

Warum finden die meisten Dicke Mädchen so hässlich?

Hi ich hab da mal ne Sache die ich nicht ganz verstehe wo ihr mir vielleicht weiter helfen könnt.Warum finden die meisten dicke Mädchen so hässlich ? Ich kann verstehen wenn ein Mädchen jetzt 100-120 kilo wiegt das keiner was von ihr will denn niemand muss als junges Mädchen schon 100-120 Kilo wiegen. Aber selbst wenn ein Mädchen einen kleinen Bauch hat gilt sie für die meisten schon als dick und hässlich. Dicke Mädchen haben doch durch den Speck eigentlich dickere Brüste als dünne und ein dickeren Hintern als dünne und das ist doch genau das was Jungs eigentlich wollen. Ich finde 10-20 Kilo Übergewicht nicht schlimm ich bevorzuge sogar eher dicke Mädchen.Aber warum hassen die meisten Dicke Mädchen ? Danke für eure Antworten schon mal im voraus.

Antwort
von JanRuRhe, 89

Hallo!
Es sind zwei Dinge: das eine ist gemeinsam gegen etwas zu sein und sich mit seiner Meinung auf der Mehrheit zu wähnen - egal ob einem die Mädchen gefallen oder nicht.
Das andere ist, dass reiche oder erfolgreiche Leute eher sportlich und schlank daher kommen und sehr viel dafür tun, um nicht dick zu sein. Und dann wird noch so getan als ob dick zu sein eine Art Charakterschwäche ist. Was mir auffällt: Dünne Frauen / Mädchen haben auffallend häufig schlechte Laune. ;-) lass es nicht so weit kommen.

Kommentar von EddytheEaglee ,

schlechte Laune weil sie ja nichts essen :D

Antwort
von LaeMue, 43

Ich denke das hängt zu einem großen Teil mit dem aktuellen Schönheitsbild zusammen.. in den Medien wird 'groß und sportlich und schlank' nun mal hoch gepriesen und das beeinflusst die Menschen unheimlich.. 

Meine Mutter und viele andere bekannte in ihrem alter haben mal zu mir gemeint, dass dieses Schönheitsideal oft auch nur 'jugendlicher Leichtsinn' ist und sich in den späteren Jahren erst herauskristallisiert auf was für einen Typ man(n) steht.. 

Mir soll's egal sein, soll jeder bevorzugen was er will, ob dick oder dünn ist doch total egal..zu jedem Topf passt ein Deckel. ;)

Antwort
von user023948, 18

Wenn die Jungs keinen Bock mehr auf ihre dünne Freundin haben, können sie sie einfach in eine Essklinik einweisen lassen und sind sie los^^

Antwort
von ShinyShadow, 45

Wer sagt denn, dass die meisten Leute dicke Mädchen hassen? Hassen ist ein sehr extremes Wort, das glaub ich beim besten Willen nicht

Und selbst wenn viele das nicht mögen: Das ist eben deren Geschmack. Vor allem find ich, dass man bei Frauen 10-20 kg Übergewicht schon arg sieht.

Ich hatte vor paar Jahren mal knapp 80 kg auf 1,65m.... Das sind laut BMI auch "nur" 14 kg Übergewicht.. Aber auch nur noch ein kleiner Schritt zur Adipositas... Und ganz ehrlich... Das ist meiner Meinung nach einfach nicht mehr so "erotisch" wie ein schlankerer Körper... Ja, ich hatte Brüste und Hintern... Aber das ist nicht mehr so "geil", wenn der Bauch so weit raus steht wie die Brüste... Jetzt hab ich noch ca. 2 Kg Übergewicht und seh immer noch nicht schlank aus, aber das ist jetzt ein Übergewicht, was ICH als ok ansehe...


Ach: Und bevor mir wieder jemand was vorbetet von wegen der BMI ist Mist... Ich weiß auch, dass man den nicht für bare Münze nehmen kann... Aber er ist eine gute Orientierung! Zur Ergänzung gibts ne super Erfindung namens Spiegel... Und bitte: Keiner soll jetzt mit nem Arnold Schwarzenegger Argument o.Ä. kommen... Die wenigsten von uns sind Bodybuilder... und den wenigsten von uns fehlt ein Arm oder so...

Kommentar von user023948 ,

Diese gute Erfindung namens Spiegel ist für viele Magersüchtige mit Wahrnehmungsstörung der Weg zum Tod^^ Man sieht sich selber eh immer etwas dicker...

Kommentar von ShinyShadow ,

Ja, in dem Fall hat man ja den BMI. Deshalb mein ich ja... Man muss eben die beiden Dinger aufeinander abstimmen... Und wenn da was nicht übereinstimmt mit der errechneten Zahl und der eigenen Wahrnehmung, muss man vielleicht mal außenstehende Fragen oder einen Arzt fragen, woher das kommt...

So rein der Spiegel ist schon gefährlich, das stimmt leider.

Antwort
von Halbammi, 67

Ich glaube nicht das "die meisten" das tun.

Den größten Stress machen sich da meiner Meinung nach die meisten Frauen untereinander. Lästerein usw.

Wichtig ist das es nicht extrem ist. Ich unterscheide da zwischen stabil, dick und FETT

Antwort
von Fragenwacht, 95

Das ist Geschmackssache. 

Aussehen ist nun mal eine oberflächliche Sache, deswegen kann man niemanden beschuldigen, dass er oberflächlich sei, wenn er ein dickes Mädchen hässlich findet. 

Dem einen macht es nicht viel aus, dem anderen gefällt es und einem ganz anderem Typen schreckt das total ab. 

Fettleibigkeit ist ein Zeichen von ungesundem Lebensstil und zeigt auf einen eher "schlechten" Körper. Das ist in den Augen der meisten Menschen nicht attraktiv. 

Antwort
von Spassbremse1, 76

Hassen ist wohl etwas übertrieben - man kann sich bei den Medien bedanken, denn die vermitteln durch ihre Berichte, dass alles was auch nur ein paar Gramm über xs liegt, "zu dick" ist.

Das ist in höchstem Maße bedenklich - darüber sollte man entscheiden und nicht wie krumm Gurken und Bananen sein dürfen.

Antwort
von felicidas1985, 56

Es gibt Andere, wie dich, die das auch so sehen. Und Gott sei Dank ist das so.

Nur wie du schreibst, ist das eher Seltener.

Ich glaube, dass uns viel von den Medien vorgegeben und vorgelebt wird. Vl trauen sich Manche deshalb das nicht zuzugeben. Vl müssen sie noch reifer werden, um sich das einzugestehen und dazu stehen zu können.

Würden Andere auch so wie du denken, würden wir Mädchen und Frauen es wesentlich leichter haben. Viele fühlen sich deshalb nicht so wertvoll und da ist es schön, dass nicht Jeder über Dickere die selbe Meinung hat.

Antwort
von Matermace, 72

Du weißt aber schon dass 20kg Übergewicht bei 1,70m 91kg wären, ja? Dazu kommt der bei Frauen normalerweise ohnehin höhere Körperfettanteil... Und wenn du optisch keinen Unterschied siehst zwischen Brüsten/Hintern weil die Dame deutlich übergewichtig ist, dann weiß ich auch nicht...

Kommentar von SiViHa72 ,

bei Männern ist das natürlich,d as sag doch bitte dazu, was anderes. Wenn die ne Pocke haben sind sie immer noch Gottes Geschenk an die Menschheit.

Das muss man einfach anerkennen.

Kommentar von Matermace ,

Weiß ja nicht wo du das rausliest, 20kg Übergewicht sind auch bei Männern nicht gerade ästhetisch.

Antwort
von SiViHa72, 68

Wenn Du so was in Deinem Umfeld regelmäßig hörst, bist Du leider von äußerst oberflächlichen Leuten umgeben.

Gerne auch mit einem gestörten Körperbild.. wer meint, man muss ein Thigh Gap haben, um attraktiv zu sein, ist leider schon ziemlich gestört.

"Aber warum hassen die meisten dicke Mädchen ? "--- kann ich nicht bestätigen.

Antwort
von CJoe78, 46

Heutzutage sind Magermodels einfach in, da diese Richtung uns durch die Werbung vorgelebt wird. Da sich vor allem Jugendliche, aber auch Erwachsene durch den Magerwahn der Werbeindustrie beeinflussen lassen, werden schon leicht übergewichtige Personen als unattraktiv empfunden.

In der heutigen Zeit ist es zudem schwierig, wirklich schlank zu bleiben. Wer nicht ständig auf seine Ernährung achtet und Sport treibt, wird zunehmen.

Sport ist etwas gutes, und jeder sollte sich mehr bewegen. Aber das Problem mit unserer Ernährung ist z.T. auch ein Problem unserer Lebensmittelindustrie, die viel zu kaloriendichte, süchtig machende Lebensmittel für unseren heutigen, ruhigen Lebensstil produziert. Sie mästen uns regelrecht.

Und dann entsteht ein ungesundes Schönheitsideal. Aus dem Umstand heraus, das es schwer ist, wirklich schlank zu sein wird wieder Kasse gemacht. 

Jeder empfindet seine kleinen Speckröllchen als unattraktiv, lässt sie sich mit teuren Eingriffen absaugen, wegfrieren usw.

Der BMI ist überzogen. In der Regel kommt man auf den BMI, wenn man optisch schon eher einem Hungerhaken ähnlich sieht. Er wurde von jenen Menschen in die Welt gesetzt, die den Magerwahn "erfunden" haben. 

Der BMI ist schon alleine deswegen veraltet, weil er Muskelmasse, Körperumfänge, inneres Bauchfett usw. nicht berücksichtigt.

Es ist kein Zeichen von Gesundheit, dünn zu sein. Wer sich körperlich schlapp fühlt und mit sich unzufrieden ist, um ein bestimmtes Gewicht zu halten, ist auf dem Weg in die Magersucht.

Antwort
von kampfkater57, 64

Weil die meisten Männer einen winzigen Penis haben und dann halt unten nicht reinkommen.... weil man wegen des Polsters halt nicht so nah rankommt....

Kommentar von Spassbremse1 ,

:D

Antwort
von Thadeus, 66

Dickere Hintern und Brüste hat nicht immer was mit Speck zu tun.

So ist die Gesellschaft heute.Jeder hat einen anderen Geschmack.Der eine mag was zum anfassen und der andere mag was zum anfasen aber mit Sportlicher Figur.

Wenn man sich zu dick findet kann man ja was dagegen unternehmen.Tut man es nicht,weil man zu faul ist,sollte man sich nicht beschweren.

Antwort
von Setpoint1, 29

Hahaha. Hab auch nix gegen dicke. Nur würde ich keine haben wollen. Dick durch krankheit ist aussen vor. Aber der rest der sich kaum bewegt , den ganzen tag frisst ohne ende und auf der couch sitz und noch chips und cola trinkt , kein bock auf Bewegung hat sind für mich bäh.

Das äussere kann auch manchmal das innere zeigen. Und bei dicken sieht man das ihr äusseres denen egal ist. Ich esse lieber al dente als verkocht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten