Frage von QuestionJenni, 83

Warum Fallen Seifenblasen zu Boden, warum steigen sie nicht wie Ballons auf?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 71

Wären die Seifenblasen genau so schwer wie Luft, würden sie schweben.

Die sind aber schwerer als Luft und das hat 2 Gründe:

- die Haut aus Seifenwasser wiegt mehr als Luft
- durch die Oberflächenspannung der Seifenblase wird die Luft in ihr komprimiert. Das ist zwar nur extrem wenig, aber das reicht, dass die Luft in der Blase eine etwas höhere Dichte hat, als die Umgebungsluft. Dadurch ist auch der Inhalt der Blase etwas schwerer als die Umgebungsluft.

Antwort
von Ansegisel, 83

Weil sie nicht leichter als Luft sind, sondern durch die Seifenlauge schwerer. Deswegen sinken sie langsam.

Antwort
von Rockuser, 46

Weil Du normale Luft in die Seifenblase bläst. Würdest Du den Versuch mit einem leichten Gas machen, könnte sie fliegen. Ein Luftballon der nur mit Luft aufgepustet wird, sinkt doch auch zu Boden.

Antwort
von Syckn3ss, 55

Wenn Ballons mit Luft gefüllt sind steigen sie genauso wenig wie Seifenblasen die ja ebenfalls nur mit Luft gefüllt sind. Ballons die jedoch mit Helium gefüllt sind steigen, weil helium leichter als sauerstoff ist

Antwort
von meloschka, 40

Weil Luftballons mit Helium befüllt sind, Helium ist leichter als Sauerstoff. Und Seifenblasen bestehen aus einem dünnen (dipolaren) Wasserfilm, an dem sich innen und außen Seifenmoleküle anlagern (aufjedenfall schwerer als Sauerstoff ^^ ) 

Antwort
von dompfeifer, 25

Weil die spezifische Dichte von Wasser größer als die von Luft ist. Andernfalls würde auch der Regen nicht herunterfallen. Ballons, die mit leichten Gasen gefüllt sind, steigen auf.

Antwort
von Nemesis900, 29

Wenn Ballons mit Luft gefüllt sind, so wie Seifenblasen, dann fallen sie auch zu Boden ;)

Antwort
von saan13, 22

Da das Seifenwasser schwerer als Luft ist, fallen Seifenblasen auf den Boden. Ballons die mit Helium gefüllt sind steigen auf, da Helium eine kleinere Dichte als Luft hat.

Antwort
von Apfelwerfer, 21

Weil sie mit Atemluft gefüllt sind und nicht mit einem Gas, das leichter ist als die Luft. Daher sinken sie, trotz sehr geringem Gewicht zu Boden, wenn sie nicht durch Luftbewegung nach oben gepustet werden. Auch ein Ballon, den du einfach aufpustest, wird zu Boden fallen.

Antwort
von wedsawetrtzg, 19

Mit Luft gefüllte Ballons steigen genauso wenig auf, wie Seifenblasen. Würdest du hingegen eine Seifenblase mit Helium füllen, würde sie, wie ein entsprechender Ballon, aufsteigen.

Antwort
von Bellaxys, 26

Ballons steigen auch nur mit Helium auf und die Luft in der Seifen blase ist ja genau so schwer wie die Luft außerhalb der Blase...

Antwort
von FooBar1, 11

Weil die Blase schwerer als Luft ist

Antwort
von xXturner, 17

Ballons steigen auch nicht auf es sei denn sie sind mit hellium gefüllt

Antwort
von tabstabs, 24

Helium

Kommentar von wolfram0815 ,

Weil du beim Blasen von Seifenblasen kein Helium ausatmest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten