Frage von Liillliifeee, 25

Warum darf man Punkte bei linearen Funktionen mittels einer Geraden verbinden?

Ich habe in Mathe die Hausaufgabe bekommen, eine Begründung aufzuschreiben, warum man die einzelnen Punkte bei linearen Funktionen mittels einer Geraden verbinden darf.. Ich habe absolut keine Ahnung.. kennt sich jemand zufällig damit aus und könnte mir helfen? :)

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathematik, 12

Es gibt kein Gesetz, welches es dir verbieten würde.

Alle Punkte einer linearen Funktion liegen nunmal auf einer Geraden.

Aber die Frage ist komisch gestellt. Du dürftest auch die einzelnen Punkte einer linearen Funktion mittels Doppelschlaufe verbinden.

Kommentar von Liillliifeee ,

Okay, Danke schön :)! Dann schreibe ich es ungefähr so auf.

Kommentar von Suboptimierer ,

Am besten nur den zweiten Satz ;)

Der Rest ist etwas provokant. (Ich hätte es wahrscheinlich dem Lehrer so gesagt, aber das ist nicht jedermanns Sache und kann neunmalklug wirken.)

Kommentar von Liillliifeee ,

haha ja, aber ihre Reaktion wäre vielleicht witzig :D

Antwort
von newcomer, 10

weil eine lineare Funktionen wie eine gerade Linie ist

Antwort
von Kurpfalz67, 10

Weil sie linear ist!

Somit ist die Funktion eine Gerade. Das bedeutet, dass alle Punkte der Funktion auf der Geraden liegen. Somit ist es zulässig, die Punkte zu verbinden.

Es genügen die also zwei Punkte, die mit einer Geraden verbunden werden, um die Position aller anderen Punkte der Funktion darzustellen.

Kommentar von Liillliifeee ,

Danke schön! Sehr gut beschrieben! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten