Frage von Aaress, 62

Wann sollte man einen Restday machen?

Ich fühle mich eigentlich nie wirklich so erschöpft nächsten morgen (ein Tag vor dem Training) sodass ich einen ruhe Tag benötige... Wann sollte man seinen Körper einen ruhe Tag geben ? Ich denke mir immer "Ruhe hab ich wenn ich schlafe..."

Antwort
von Buddhishi, 49

Hallo Aaress,

natürlich dient Schlaf der Ruhe und Regeneration. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten zur Ruhe zu finden. Gute Wege sind u. a.: Autogenes Training, Muskelentspannung, Yoga, Meditationen etc.

Mit diesen Entspannungstechniken braucht man nicht immer einen ganzen Restday, sondern hat die Option, auch zwischendurch Phasen der Ruhe zu erleben. So bleibt man längerfristig fit und beugt einer Erschöpfung langfristig wirksam vor :-)

LG

Buddhishi

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 42

Bezogen auf die sportliche Belastung (Ausdauer oder Kraft) sollte mindestens der Tag danach zur Erholung dienen.

Man kann sein Traning schlau strukturierenn:

Tag 1: Ausdauer

Tag 2: Kraft / Erholung Ausdauer

Tag 3: Ausdauer / Erholung Kraft

Tag 4: Kraft / Erholung Ausdauer

Tag 5: Ausdauer / Erholung Kraft

Tag 6: komplett Ruhe

usw.

Günter

Antwort
von Lukas26050, 39

Deine Muskeln müssen sich nach jedem Training regenerieren.Nennt man das Prinzip der Superkompensation.Bei jedem Training zerstörst du Muskelfasern,die wieder repariert werden müssen.Daher braucht man den Restday.Hälst du einen Restday nicht ein,kann sich der Muskel nicht erholen und du machst rück- statt Fortschritte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community