Wärme / Energie spüren. Was bedeutet es?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Wärme entsteht in deinem Kopf. z.B. Sonnengeflecht-übung, Standard im Autogenen Training.

Berührung kann uns beruhigen, heilen. Handauflegen beruht darauf. Franz Anton Mesmer war sehr berühmt und erfolgreich damit, die Hand über die kranke Stelle zu legen, die Patienten wurden reihenweise gesund. Man dachte an Bio-elektizität, animalischen Magnetismus. (bahnbrechend war der tote Frosch, der sich bewegte als man Batterie an Muskeln anschloss - Strom = Lebensenergie war die Annahme). Bis er dann lächerlich gemacht wurde. (In Kontrollgruppe von Patienten, die nur glaubten ein Arzt würde die Hand darüberhalten, war effekt gleich groß). Seit dem ist der Placebo-effekt in der Medizin ein tabu.

Kurz: die Wärme die du spürst ist das uralte Zeichen deines Körpers, das dir das gut tut, wenn die andere Person dich berührt, für dich da ist, dir nahe ist. Genauso wie Essen, Sex usw. ein wohliges Gefühl in uns auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kudjablik
13.12.2015, 17:49

Vielen Dank für die Antwort. Mich interessiert bloß, wieso ich dieses Empfinden nicht immer habe. Habs heute in der gleichen Situation ausprobiert, dass mir die Person die Hand wieder aufgelegt hat und da habe ich nichts gespürt :)

0