Wachstumshormone zum wachsen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiss jetzt nicht genau was du Fragen willst aber nur soviel: ja es gibt welche und wenn man zu klein ist kann man sich testen lassen dort bekommt man vom Artur eine spritze, ähnlich wie Diabetiker haben und damit muss man sich flüssiges wachstumshormon spritzen. Nadel ist nur 0.5 cm lang (man gewöhnt sich dran) diese Therapie lohnt sich man kann dort bis zu 15 cm im Jahr wachsen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Wachstumshormone regen das Wachstum an.

Aber das sind "starke" Medikamente, die man über Jahre täglich spritzen muss. Sie helfen nur, wenn man deutlich vor der Pubertät damit beginnt (nach der Pubertät wirken sie nicht mehr), und sie sind natürlich verschreibungspflichtig.

Dein Arzt wird dir die nur bei der Diagnose "Minderwuchs" verordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeuerwehrElena
16.11.2015, 19:52

Man kann aber auch als kleines Kind damit anfangen.

0