Vorhaut geht im erregten Zustand nicht zurück, will aber keine OP?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde an deiner Stelle damit warten, ich wurde beschnitten als ich 17 war... Hatte vorher ein paar mal Sex, die vorhast ging zwar zurück aber nicht ausreichend und es tat etwas weh. Habe mich nicht wohl gefühlt und wollte sofort handeln also habe ich mich beschneiden lassen, was im Nachhinein ein Riesen Fehler war. Denn ich muss sagen, ich spüre nun viel weniger als vorher. Meine mitlerweile exfreundin hat mir dann mal gesagt, dass Sex mit einem unbeschmutzteren Mann für sie schöner ist... War wie ein Schlag ins Gesicht. Ich würde es mit dehnen und Salben versuchen, bereue das ich damals diese Lösungen kaum beachtet haben ... Mitlerweile ist sogar erwiesen worden das mit Beschneidung mehr sexuelle dysfunktionen zusammen hängen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H2Onrw
21.05.2016, 20:00

Danke für den ehrlichen und richtigen Bericht. Hoffentlich wird er deinen guten Rat befolgen!

3

Servus Chef,

Ich würde mir da nicht so viele Sorgen machen :)

Wie du bereits selbst geschrieben hast, gibt es verschiedenste Behandlungsmethoden - am Besten sind hier konservative Behandlungsmethoden geeignet, d.h. Dehn- und Salbentherapien.

Welche Salben hast du konkret benutzt? Wenn du bisher nur freiverkäufliche Salben benutzt hast, wäre es ratsam, wenn du dir vielleicht von einem Urologen eine stärkere Kortisonsalbe verschreiben lässt (Dexamethason / Betamethason)

Falls das alles je gar nicht wirken sollte (kommt vor, wenn auch sehr selten) dann ist deswegen noch lange keine Beschneidung notwendig. :3

Wie du selbst erkannt hast, bringt eine Beschneidung zahlreiche Nachteile mit sich - insbesondere da sie viele Nervenendigungen entfernt und daher zu einer starken Lust- und Empfindlichkeitsverminderung führt.

Es gibt jedoch bspw. auch operative Vorhauterweiterungen, bei denen kein Vorhautgewebe entfernt, sondern nur eingeschnitten und anders vernäht wird, um es zu verlängern - dann entfallen diese Nachteile.

Wie stark ist deine Verengung / welche Therapiemöglichkeiten hast du bisher versucht?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Urologen aufsuchen. Der verschreibt dir eine ordentliche Creme und sagt dir das du eine Dehntherapie machen musst. Also immer ein bisschen weiter zurück ziehen. Halten und wieder los lassen und das zusammen mit der Creme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Totaloperation" ist keineswegs immer nötig. Oft genügt schon ein einfacher Entlastungsschnitt oder eine Teilentfernung. Ganz kommst du um eine OP wohl nicht herum. Aber je länger du wartest, desto mehr muss entfernt werden. Vertrau dich einem erfahren Urologen an und hol eventuell noch eine Zweitmeinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt die Vorhaut im schlaffen Zustand nach hinten ziehen und dann dafür sorgen das du eine Erektion bekommst vielleicht bekommst du es mir der zeit gedehnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh wirklich zum arzt , vielleicht ist ja keine op nötig. Wir sind hier keine ärzte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Arzt. Wenn es noch nicht zu spät ist wird er Kortisonsalbe verschreiben. Wenn das nicht hilft dann muss die Vorhaut halt ab,

Ist doch total unhygienisch sonst... (Käse) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?