Frage von wasabiboi, 188

Von Oralsex HIV bekommen?

Wenn man bei einer Frau leckt, jann man dann HIV bekommen oder nicht?

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 68

Die Wahrscheinlichkeit sich HIV durch oralsex zu holen ist extrem gering. 

Das geht aber natürlich auch nur, wenn die Frau selber bereits HIV hat.  Für eine Ansteckung spielen auch mehrere Faktoren eine Rolle die den Grad des Risikos beeinflussen wie zb. wieviele Viren die Dame im Blut hat, ob sie  in Therapie ist, ob Verletzungen der Mundschleimhaut vorhanden sind und so weiter und sofort. 

Das Risiko beim Oralsex ist aber weit geringer als beim normalen Sex, denn die Mundschleimhaut nimmt die Viren sehr schlecht auf. 

Allerdings sollte man auch hier bedenken, dass es niemals zu 100% sicher ist. Ein Restrisiko bleibt immer.

Gruß
eure Maxie

Antwort
von muschmuschiii, 108

Wenn die Frau HIV positiv ist und du im Mund eine offene Wunde hast, besteht theoretisch eine Möglichkeit, sich zu infizieren.

Antwort
von Mikey86, 72

Hallo

Es kommt hierbei auf viele Umstände an. Als erstes müsste besagte Dame logischerweise am HI-Virus erkrankt sein. Danach die frage ist sie deshalb bereits in Therapie? Fals ja, mindert dies die wahrscheindlichkeit gleich null mit äuserst geringem restrisiko.

Desweiteren ist es so, das die Viren sowohl im Blut, sperma und vaginalflüssigkeit vorhanden sind, ebenso sind die Schleimhäute, vagina, eichel, darm, mund und rachenraum für das virus anfällig. Es ist aber so, das die wahrscheinlichkeit einer übertragung durch einfaches Lecken bei der Frau oder das saugen beim Mann (ohne ejakulat) sehr gering ist, allerding nicht ausgeschlossen werden kann.

Solltest du zum zeitpunkt an einem anderen infekt erkrankt sein bsp grippe oder sonstiges was dein Immunsystem schwächt, erhöt dies die wahrscheinlichkeit. Ebenso ist der Drogengebrauch zu besagtem zeitpunkt eine verschlechternde masnahme. 

Natürlich bedarf es auch hier wieder besondere umstände wie z.b eine akute zahnfleisch entzündung, eine frische wunde im mund, eventuelles menstruationsblut der frau, sperma im mund etc..

Geht  man aber davon aus, das zum zeitpunkt keine negativen einflüsse darauf einwirken, und du dich ansonsten an die Safer sex regeln hältst, kann eine übertragung praktisch ausgeschlossen werden.

Bedenken sollte man jedoch das es noch eine ganze menge anderer sexuell übertragbaren krankheiten gibt, die wesentlich einfacher zum übertragen sind.

Daher im minimum, ein Gummi drum.

Alles gute

Kommentar von MaxGuevara ,

Desweiteren ist es so, das die Viren sowohl im Blut, sperma und vaginalflüssigkeit vorhanden sind, ebenso sind die Schleimhäute, vagina, eichel, darm, mund und rachenraum für das virus anfällig

.

Das ist eben nicht der Fall. Die Mundschleimhaut nimmt das Virus sehr schlecht auf. Genau deshalb ist das Risiko beim oralsex ja so gering. Für die Frau als aktiven Part allerdings gering größer, weil eine Menge Sperma geschluckt werden kann, welches von der Rachenschleimhaut allerdings sehr gut aufgenommen werden kann. 

Deshalb ist das Risiko auch geringer, wenn man das Sperma ausspuckt. 

Kommentar von Mikey86 ,

:) wenn du mich schon mit deiner halbwahrheit bewerfen willst, dan lies erst mal genau durch was ich geschrieben habe.. Schleimhaut ist Schleimhaut und bleibt auch Schleimhaut. :)

Viel erfolg bei deinen workshops

Kommentar von MaxGuevara ,

Keine Ahnung weshalb du so aggro bist. Aber im Gegensatz zu dir erzähle ich kein Halbwissen.

Die Mundschleimhaut nimmt die Viren nunmal schlechter auf. Ob du das einsehen willst oder nicht. 

Solltest dich dahingehend nochmal genauer informieren. 


Beim Blasen besteht ein Risiko, wenn Sperma in den Mund gelangt. Dieses Risiko ist aber sehr viel geringer als beim Analverkehr, weil die Mundschleimhaut widerstandsfähiger gegen HIV ist als andere Schleimhäute. Beim Lusttropfen ist eine HIV-Übertragung nahezu ausgeschlossen.

http://www.iwwit.de/wissenscenter/hiv-und-aids/wie-wird-hiv-übertragen

Kommentar von Mikey86 ,

Ich bin weder aggro noch erzähl ich mist.. :) wenn du mal die zeit findest, und meinen beitrag "genau" liest, wirst du feststellen das ich zu keiner zeit behauptet habe das es die allergröste ansteckungsgefahr darstellt.. und abgesehen davon, solltest du dann per zufall noch eine minute mehr aufwenden können um deinen eigenen geposteten letzten beitrag zu lesen, wirst du das wort "wiederstandsfähiger" und nicht das wort "imun" lesen können..

Somit, und das dürfte dann ja wohl der wahrheit entsprechen welche selbst du einsehen müsstes, steht klar fest, das eine ansteckung gering, jedoch nicht unmöglich ist.. 

Mehr, meine Liebe, habe ich zu keiner zeit behauptet.. :)

Viel spass beim "überlesen" :)

Kommentar von MaxGuevara ,

Ich habe auch nicht gesagt, dass dein Beitrag falsch ist. Ich habe nur eine kleine Korrektur vorgenommen was die Mundschleimhaut angeht. Denn Schleimhaut ist eben nicht gleich Schleimhaut. 

Du hast dich nur sofort persönlich angegriffen gefühlt, sonst hättest du nicht so beleidigt reagiert. 

Dabei war mein Kommentar absolut nicht böse gemeint

Kommentar von Mikey86 ,

Hach Hasimausi.. Keine Ahnung warum aber irgendwie mag ich dich.. 🙄 Liegt evtl daran, dass ich Menschen bewundere die stets versuchen das letzte Wort zu haben..

Ich bin weder beleidigt, da dies was du schreibst, sowohl Hand als auch Fuss hat, ich mir dessen bewusst bin, da es tatsächlich sehr geringe übertragunsrisiken birgt, was ich ja auch nie anders betitelt habe..

Noch fühlte ich mich in irgendeiner Weise von dir angegriffen, da es hierzu wohl eine andere Schreibweise benötigt hätte deinerseits..

Nur bitte ich dich, wenn du schon meine Beiträge zitierst, um dein Wissen, was tatsächlich, wohl aus eigener Erfahrung wie durch deine Workshops erlangt, zimlich beachtlich ist zu demonstrieren, wenigstens den ganzen Absatz zu posten, da ich diesbezüglich für meine Argumentation, welche auch korrekt abgefasst ist, ebenso das nötige Grundwissen besitze.

Ich bedanke mich für deine tollen Inputs da du durchaus gute Auskunft gibst, was ich sehr schätze.. Im Endeffekt, wollen wir beide das selbe Ziel erreichen.. Nämlich zu helfen. 😉

Einen schönen Abend und auch dir alles liebe

Kommentar von MaxGuevara ,

Ich denke damit wäre das geklärt. Wünsche dir dann noch einen schönen Feiertag. :) 

Kommentar von Mikey86 ,

Danke. :) das wünsche ich dir auch.

Antwort
von xroll8, 95

Über Speicher überträgt sich HIV nicht so einfach, es wärde gut 2-3 Liter Speichel benötigen, damit eine HIV Infektion stattfinden könnte. Über Oralsex ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion wesentlich geringer, natürlich kann es auch hierbei im Mundraub von einer Person zu einer Verletzung kommen und an Vagina ebenso. Kreuzen diese Wunden sich und es gibt eine Blutübertragung, so ist auch der Virus übertragen.

Kommentar von MaxGuevara ,

Wieso Speichel?  Er leckt SIE doch. Er fragt, ob ER von IHR durch die Scheidenflüssigkeit HIV bekommen kann und nicht sie durch seinen Speichel. 

Antwort
von Rambazamba4711, 77
Kommentar von wasabiboi ,

Danke

Antwort
von princecoffee, 74

theoretisch ja, allerdings ist das risiko sehr gering..

Antwort
von Plattenspeeler, 69

Wenn sie HIV infiziert ist, kannst du dir selbstverständlich eine HIV Erkrankung holen.

Antwort
von Mignon3, 66
Kommentar von wasabiboi ,

Ne

Kommentar von Treueste ,

Mignon, der andere Link hat sich erledigt :-)

Kommentar von Mignon3 ,

Treueste, danke für die Info! Eine gute Entscheidung von GF. :-)

Antwort
von XxUsernamexX92, 84

Ja klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten