Frage von memo50, 87

Verträgt sich Coca Cola Zero mit Fitness?

Ist Coke Zero oder generell Light Getränke mit Süßstoffen undenkbar und ohne Gefahr während der Definitionsphase bzw. fürs abnehmen empfehlenswerter als normale Cola oder Soft-Drinks ?
Ich meine es wird ja überall propagiert 0 Kalorien und bla bla, also müsste man es ja theoretisch gesehen einfach verzehren können, ohne Gefahr laufen zu müssen ein Kalorienüberschuss zu riskieren ? Oder irre ich mich ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 23

Cola Zero hat tatsächlich praktisch keine Kalorien, insofern brauchst du dir darüber keine Gedanken zu machen. Gesund ist Cola (ob mit oder ohne Zucker) natürlich trotzdem nicht wirklich.

Bezüglich der Süßstoffe würde ich aber z.B. eher Pepsi Max (das Pepsi-Analogon zu Coke Zero) empfehlen. Da ist nämlich kein Cyclamat drin. Je nach Darmflora (bei ca. 5% aller Konsumenten) kann das nämlich teilweise zu Cyclohexylamin verstoffwechselt werden, und das ist halt mindestens gesundheitsschädlich... Dagegen ist das Bisschen Methanol, das bei der Verstoffwechselung von Aspartam frei wird, wohl sekundär (selbst Fruchtsaft enthält ein Mehrfaches an Methanol).

Antwort
von CJoe78, 12

Wer sich gesund ernährt, und sonst auf die ganzen ungesunden Kalorien verzichtet, sollte sich ab und zu auch mal etwas süß schmeckendes gönnen dürfen. 

Wer sich allen Essensfreuden aus dem Supermarkt entsagt (Und der Mensch ist halt ein Schleckermaul), der wird seine gesunde Lebensweise ohne Genussmittel kaum lange durchhalten können. Ich könnte es nicht.

Ich trinke daher gerne Cola Light und nutze unterschiedlichste Süßungsmittel für Magerquark, Magerjoghurt usw. und bin froh, dass es heutzutage diese Dinge gibt. 

Man muss so nicht auf den süßen Geschmack verzichten, lebt aber immer noch gesünder, als sich die "normalen" Softdrinks oder Süßigkeiten mit Industriezucker rein zu ziehen.

Sicher sind Süßungsmittel künstlich, und aus diesem Grund nicht unbedingt gesundheitsfördernd. Das sind die alternativen, künstlichen Fertigprodukte im Supermarkt aber erst recht nicht, da sie neben der künstlichen Herstellung auch noch Dick machen.

Daher kann ich auch die vielen Kritiker nicht verstehen, die alles verteufeln. Um gesund leben zu können, sucht man eben Alternativen zum Mainstream. 

Und ich bin heute trotz künstlichen Süßungsmitteln aufgrund meiner sonstigen, gesunden Lebensweise gesünder und fitter, als noch vor 2 Jahren mit Fast Food, Chips und Schokolade.

Antwort
von Vivibirne, 20

Ja das kannst du trinken und es macht nicht dick, hat keine Kalorien. Man muss aber aufpassen da light Getränke heisshunger auslösen können die dich zunehmen lassen.
Konsumiere es nicht in Massen sondern in Maßen.

Antwort
von NightCandle22, 42

Also ich mache ein wenig Kraftübungen und trinke bis zu 500 ml Cola Zero am Tag. Ist vollkommen ok und besser als die Zuckervariante. Man sagt immer, Zuckerersatzstoffe sind schlecht, weil sie Hunger machen usw. aber ich finde das nicht.

Antwort
von Chrublick, 15

Obs gesund bzw schädlich ist streiten sich bis heute viele (aspartam zb)
Aber Zero Getränke machen dich nicht dick und lassen sich mit einer ausgewogene Ernährung und Training (Fitness) vereinbaren.

Auch mit einer Diät es passiert rein GAR NIX. (ausser das bestimmte Süßstoffe zb schädlich sind bzw unter Verdacht stehen Krebs zu erregen)

Antwort
von user6363, 43

Überhaupt keine Softtrinks vertragen sich mit Fitness, aber in Maßen ist es ok.

Kalorien hin oder her, die Süßstoffe sind das gefährliche. Der Körper denkt, dass du Zucker nimmst (sind aber eigentlich Süßstoffe), deswegen setzt er die Enzyme frei, die eigentlich Zucker verdauen sollen und so weiter.

Kommentar von memo50 ,

Und wenn es da nichts zum verdauen für die freigesetzten Enzyme gibt, was passiert dann...?
Ich meine bei mir liegt der Fokus jetzt an den Kalorien und ob durch Light Getränke trotzdem irgendwie der Körper Kalorien ansetzt durch die Süßstoffe

Kommentar von Chrublick ,

Nein @memo was er da schreibt ist alles nicht bewiesen. Also völliger Quatsch und bezieht hauptsächlich nur auf die Süßstoffe. kcal ansetzen wäre mir auch neu xD Cola light und Zero haben sogar sehr gering kcal... so nebenbei. Bei Zero waren es glaube ich 0.3 kcal auf 250 Milliliter oder so. ich trinke seit Jahren kcal freie soft Drinks und konnte auch mit abnehmen du brauchst dir da überhaupt kein Kopf machen das chemisch in dein Köper was passiert und er deshalb dein Blutzucker Spiegel ansteigen lässt oder sonstiges was sich positiv auf Gewicht "zu" nehme ausübt zum Beispiel. liebe Grüsse.

Antwort
von Thelostboy342, 21

Ja - selbst markus rühl säuft immer pepsi light und das ist praktisch dasselbe.

Antwort
von DANIELXXL, 25

Ja tut es.
Keine negativen Auswirkungen im Bezug auf die trainingsleistung/Erfolge

Natürlich alles in Massen wie bei allem...

Kommentar von memo50 ,

Kalorientechnisch auch ? Also könnte ich mal ne Flasche trinken ohne dass ich über mein Tagesbedarf an Kalorien Drüber komme ?

Kommentar von DANIELXXL ,

Da Cola ZERO keine Kalorien hat könntest du theoretisch literweise trinken, zunehmen wirst du nie davon.

Laut gewisser Studien kann das Aspartam das Hungergefühl verstärken/hervorrufen, weil dein insulinspiegel ansteigt, weil dem Körper die zufuhr von zucker vorgegaukelt wird.
Wenn du dann natürlich mehr isst, nimmst du indirekt durch das Getränk zu, allerdings verspüre ich persönlich nie solche "Hungerattacken" auch wenn ich mal ne 1.5L flasche leere..

Antwort
von zivandivan, 39

Nein ob zero oder hundred, für fitness gibts keine schwarzen getränke

Antwort
von KevinStyler31, 28

das ist einfach nur Chemie und so oder so nicht gesund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community