Verhütungsring Fragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde den Ring genial. Die Hormondosis ist nicht nur niedrig, sie ist auch sehr gleichmäßig. Meiner Meinung nach ist er viel besser als die Pille, einfach aus praktischen Gründen. Der Wirkmechanismus ist ja der gleiche. Übrigens brauchst du dir auch keine Sorgen um Erbrechen oder Durchfalls zu machen, denn die beeinflussen die Wirkung des Rings nicht.

Ich hatte mit dem Ring zu Anfang die gleichen Eingewöhnungsschwierigkeiten wie mit der Pille, Brustspannen etc. Das geht ja nach ein paar Monaten weg.

Der Ring rutscht nicht raus, er sitzt ganz hinten in der Scheide, da wo auch die Tampons sitzen. Hast du schon mal aus Versehen einen Tampon verloren? Bestimmt nicht.

Und da man hinten in der Scheide nichts spüren kann (dort sind keine Empfindungsnerven) spürt man auch den Ring nicht. Auch nicht beim Sex. Und der Partner spürt den Ring auch nicht, jedenfalls ist das bei etwa 95% der Männer so. Die wenigen, die ihn spüren, stört es nicht.

Ich würde den Ring an deiner Stelle nicht beim Sex rausnehmen. Die Gefahr ist einfach zu groß, dass du vergisst, ihn wieder einzusetzen, und dann ist das wie eine vergessene Pille.

Und noch ein kleiner Tipp, ich weiß nicht ob deine Frauenärztin dir das gesagt hat: In der Packungsbeilage steht, du sollst den Ring drei Wochen drinlassen und dann eine Woche Pause machen. Aber das Hormondepot reicht für bis zu vier Wochen. Lass den Ring also  ruhig vier Wochen drin. Dann blutest du nur alle fünf Wochen, und es kommt billiger. Wenn du bei der Pille die Blutung um eine Woche verschieben willost, musst du zusätzliche Pillen nehmen, aber den Ring lässt du einfach länger drin.

Nach vier Wochen sind allerdings die Hormone aufgebraucht und du musst die Pause machen (oder gleich den nächsten Ring einsetzen, wenn du willst). Mach dir eine Notiz in den Kalender!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also meine Frau fand die Methode echt klasse wegen der Niedrigen Dosierung der Hormone, wenn er eingeführt ist spürt man ihn nicht auch ich habe ihn nicht gespürt, nach dem Sex kurz wieder neu Positionieren und gut ist.

Also im ganzen ne Prima Sache zur Verhütung, und keine Sorge er fällt nicht einfach raus auch nicht auf Toilette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei war es genau das gleiche. Ich habe mehrere Pillen nicht vertragen und der Arzt hat mir dann den Verhütungsring verschrieben.

Ich kam damit allerdings genau so wenig klar, wie mit der Pille. Du bekommst auch übrigens nicht weniger Hormone, sonst würde er ja nicht wirken, sondern genau so viele - nur eben anders über den Tag verteilt.

Manche vertragen das besser, bei mir war das nicht der Fall. Habe deswegen auch die hormonfreie Verhütung aufgegeben und verhüte seitdem mit dem cyclotest myway, was ich nie bereut habe, da es mir damit unendlich viel besser geht als mit Pille & Co!

Du musst es einfach probieren und schauen, wie es dir damit geht. Als gebranntes Kind würde ich aber von Hormonen abraten, wenn du schon mehrere Pillen nicht gut vertragen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Nebenwirkungen angeht ist das bei jedem anders. Eine Bekannte hatte ihn und musste ihn raus nehmen weil sie extreme Nebenwirkungen hatte.

Seitdem nimmt sie wieder problemlos die Pille.

Die Höhe der Hormon Dosierung ist nicht ausschlaggebend für die Verträglichkeit. Da spielen sehr viele Faktoren mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf der Toilette kann/sollte er nicht, bei richtiger Einführung, raus rutschen.

Mir ist er damals beim Sex immer mit rausgesucht, wo er ja am Sinnvollsten ist.

Gespürt wurde er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung