Frage von Gwenny2001, 45

USA Erfahrungen mit Travelworks?

Hallo, Ich würde gerne im Januar 2017 nach Amerika. Ich habe mir gerade die Organisation Travel works angeguckt und im Überblick machte sie einen guten Eindruck auf mich. Leider sind die Erfahrungsberichte im Internet schon sehr alt. Habt ihr Erfahrungen mi der Organisation gemacht oder könnt ihr mir andere Organisationen empfehlen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Glina, 11

Hey :)
Ich war mit TravelWorks nicht in den USA, sondern in Costa Rica. Allerdings habe ich bei den Vorbereitungstreffen und dem "Welcome-Back-Event" auch viele USA-Fahrer kennengelernt. Zusätzlich hat TravelWorks eine Community (hier: https://community.travelworks.de/login.html) für angemeldete Austauschschüler, die mit TW wegfahren, das heißt ich konnte da im Forum auch ein bisschen bei den Erfahrungen von Returnees in den letzten Jahren mitlesen :D Positiv an TravelWorks im Vergleich zu anderen Orgas ist laut ihnen ein Vorbereitungstreffen zu Beginn des Jahres, bei dem sie sich New York angucken, viel über die Kultur in den USA lernen und nochmal was mit den Leuten, die sie vom Vorbereitungsseminar in Deutschland kennen, machen können. Viele von ihnen hatten auch nach dem Austausch noch Kontakt zu anderen ATS - und zu ihrer Host Family sowieso. Was mir aufgefallen ist, ist, dass man die Wahl zwischen verschiedenen Programmen in den USA hat, also zum Beispiel mit Regionen- oder Schulwahl. Ob man das allerdings will muss man selbst entscheiden, ich persönlich finde, man sollte sich im ganzen Land platzieren lassen. So findet man eine Gastfamilie, die perfekt zum ATS passt. Beim unterhalten mit den USA-lern ist mir auch noch aufgefallen, dass die TravelWorker mit ihren Gastfamilien sehr viel durch das ganze Land gereist sind. Im Gegensatz dazu sind ein paar ATS von meiner Schule (andere Orga) immer nur in dem Staat geblieben, in dem sie platziert worden waren. Kann dir die Orga auf jeden Fall sehr empfehlen, die Vor- und Nachbereitungstreffen sind super und auch im Land lassen sie einen nie im Stich. Als ich mal krank war hat meine Mutter zum Beispiel um 23.00 Uhr deutscher Zeit die Notfallnummer angerufen und sofort Hilfe bekommen. Viel Spaß im Land der unbegrenzten Möglichkeiten! :)

Kommentar von Glina ,

Danke für den Stern :)

Antwort
von Kia999, 20

Ich empfehle Yfu. Das ist eine sehr gute Organisation an.http://www.yfu.de/home

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten