Frage von 113deepblue122, 127

Unsicher beim sex?

Bisher hat sich keine Frau beklagt das der sex mit mir langweilig ist.
Ganz im Gegenteil... war immer sehr lustvoll.
Vor vier Wochen habe ich jemanden kennengelernt und aus div. gründen haben wir mit unseren ersten Mal gewartet bzw. warten müssen...
Gestern hatten wir das erste mal sex und ich bin mir vor gekommen wie ein Teenager der sein erstes Mal hat und nicht weis wies geht...
Ich fühlte nichts und hab kein Feedback von ihr wahrgenommen.
Sie lag da und ich hab mich "abgemüht"
War ziemlich schnell abgeturnt und wurde nicht mehr hart...
Sie wurde nicht richtig feucht und sagte das sie auch nicht weis was los ist...
Was kann der Grund dafür sein??
Ich finde die Frau echt scharf!!!
Kann mir jemand helfen??

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 22

Kann es sein, dass ihr vielleicht das Vorspiel gekürzt/übersprungen habt und es mit dem "richtigen Sex" - also Verkehr zu eilig hattet?

Die wenigsten Frauen kommen beim reinen "rein-raus-Spiel". Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn sie auf Dir reitet und das Kreuz durchdrückt damit sie ihren Kitzler an Deinem Schambein reiben kann. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch versuchen mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber das wird akrobatisch und von Cunnilingus hat sie sicher mehr... . 

Die zuverlässigste Möglichkeit um eine Frau auf "Touren" und zum Höhepunkt zu bringen, das LECKEN - wenn der Mann weiß, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Oft scheitert es an der Geduld des Mannes, da es anfangs auch mal eine halbe Stunde oder länger dauern kann, bis es klappt. Eine für beide bequeme Position ist daher hilfreich... . 

Am besten ist Ihr praktiziert "Ladies First", d.h. erst nachdem Du sie mit Zunge und/oder Finger zum Orgasmus gebracht hast, kommt Dein "kleiner Chef" zum Einsatz. Dann sollte sie auch feucht und (vor allem) entspannt genug sein, dass ihr nichts weh tut und sie den Sex genießen kann und auch Du solltest dann genügend positives Feedback erhalten. Meiner Erfahrung nach gibt es nichts Anregenderes, als eine bis unter die Haarspitzen erregte Frau unter Zunge und Fingern zu haben... .

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort
von Lucielouuu, 31

Ihr solltet euch mehr Zeit lassen, miteinander schlafen wenn ihr es wirklich wollt und Lust dazu habt und nicht nur weil es "mal Zeit" dafür wäre.
Sprich sie offem drauf an, was ihr beim Sex nicht gefallen hat, wenn ihr nicht miteinander redet, dann kann euer Sex nicht besser werden. Vielleicht mochte sie die Stellung nicht oder wollte mehr Zeit beim Vorspiel, was übrigens sehr wichtig für die Frau ist, also gib dir da Mühe.

Antwort
von Prinzessle, 32

Es mag am Erwartungsdruck gelegen haben...wenn das Verlangen zu gross ist, kann es einem auch blockieren, gerade weil die Vorstellung und Erwartung wie es sein sollte das Spontane unterbindet.

Beim nächsten Mal seid ihr bestimmt entspannter....darum schnell vergessen was war und euch aufs nächste Mal freuen, denn dann seid ihr vertrauter.

Antwort
von Blindi56, 75

Vielleicht wart Ihr einfach beide nicht entspannt genug. Weil ihr so lange habt "warten müssen". Da wir den Grund dafür nicht kennen, lag es evtl. an dem Grund fürs warten müssen....manchmal klappt es nämlich gerade nicht, wenn man zu scharf aufeinander ist....

Ich würde mir beim erstem Mal noch nicht so viele Sorgen machen, sondern einfach locker ran gehen. Sonst steigert Ihr Euch in was rein.

Antwort
von michlmueller, 12

Kack deiner nächse fräundin mal ins gesicht zo wie bei 2girl1cup

Antwort
von universe1, 34

Das passiert mal im leben, so ne Art platzebo Effekt schätze ich?:) nichts schlimmes.

Antwort
von NSchuder, 28

Offenbar passt ihr beiden sexuell eben nicht zusammen. 

Du schreibst selber dass Du Dich abgemüht hast und genau das Gefühl kommt dann auch bei Deiner Partnerin an und dann kann das schon nichts mehr werden mit dem Sex.

Vielleicht lag es einfach an der Situation. Du schreibst, dass Ihr aus diversen Gründen gewartet habt bzw. warten musstet. Hattet Ihr gestern Sex - weil es jetzt "an der Zeit" war? Wichtig ist eben auch die Stimmung und die Situation. Sex ist - vor allem bei vielen Frauen - eben auch Kopfsache und nicht ein rein mechanischer Vorgang.

Antwort
von paprika776, 34

Vieleicht empfindet sie keine Gefühle für dich ? :/ Das passiert manchmal und ist normal. Du bemühst dich , aber sie nicht.

Antwort
von Eklob, 22

Wenn ihr beide das Problem habt, dann kann es an dem Erfolgsdruckliegen. Aber auch euer Alter (Erfahrung) kann eine Rolle spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten