Frage von fleissmeise81, 330

Übelkeit nach Antibiotika Therapie Helicobacter Pylori?

Guten Morgen, bei mir wurde im März mittels Magenspiegelung der Helicobacter Pylori festgestellt. Mir ging es seit vielen Jahren schlecht. Ständig Übelkeit, manchmal mit Durchfall.. (habe Laktoseintoleranz). Jetzt habe ich seit gestern früh die quälende Antibiotika Therapie geschafft. Bis auf starke Müdigkeit ging es mir soweit "gut". Aber seit gestern nachmittag geht's mir wieder total schlecht. Super starke Übelkeit. Das macht mich einfach fertig. Ich halte das nicht mehr aus... Zur Zeit ist der Stress auf Arbeit auch enorm. Ich kann auf Arbeit keinen klaren Gedanken fassen und weiß nicht wo ich im Kopf anfangen soll. Ich gehe aus der Firma raus und bin nur noch am weinen... Kann die Übelkeit auch von dem Stress kommen oder sind das noch Nachwirkungen vom Antibiotika? Wie lange wirkt dies noch nach? Bin verzweifelt... Vielleicht hat ja jemand eine Info für mich. Danke :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Sciffo, 265

sind das noch Nachwirkungen vom Antibiotika?

kann schon sein, dass einem davon schlecht wird und man/n durchfall bekommt, kommt häufig vor.steht auch im beipackzettel. mehr kann ich dir dazu nicht sagen. bin selbst "nur" patient, kein arzt....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community