Frage von ballerina111, 135

Tut selber warzen vereisen weh?

Ich habe mir vorher bei DM einen warzen vereiser von HeliQ gekauft. Tut es weh, wenn man die warze vereist?

Antwort
von Ceres52, 100

Na von nichts kommt nichts. Mit dem Vereisen versucht man ja die Warze und das Virus welches die Warze ausgelöst hat zu zerstören indem man die befallenen Zellen zerstört. Wenn es nicht weh tut, dann hilfts auch nicht. Es schmerzt definitiv weniger als beim Arzt, aber es ist auch weniger effektiv. Aber es gibt Dinge im leben die viel viel mehr schmerzen und um so eine hässliche Warze los zu werden, würde ich diese "Schmerzen" in Kauf nahmen. (es tut weniger weh als ein Piercing stechen oder sich tattowieren lassen und das machen 100te pro Tag)

Antwort
von I3rockencyde, 107

Guten Tag ballerina111,

es hängt davon ab, was für eine Warze es ist und wo sie sitzt. Im allgemeinen sage ich es so, man spürt es schon ordentlich, aber gewöhnt sich dran und kann es auf jeden Fall aushalten. Wenn sie aber an bestimmten Stellen mit viel Weichfleisch sitzt, dann kann es auch mehr weh tun und ein wenig mehr stechen.

Grüße

Antwort
von JANAklar14, 106

Ich sag es so, man gewöhnt sich an den Schmerz... Wirklich schlimm ist es nicht 

Antwort
von Dovahkiin11, 82

Nein, eigentlich nicht. Es ist nur unangenehm.

Antwort
von schmusegirl, 47

Wie viel hat das gekostet ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten