Frage von lillyrose91, 192

Tramadol wie lange im Blut nachweisbar?

Hallo. Meine Frage wäre: Wie lange, also wie viele Stunden oder Tage ist Tramadol eigentlich im Blut nachweisbar? Ich für meinen Fall, nehme zb immer 50mg.

Freue mich auf alle Antworten. Liebe Grüße. ☺

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von egglo2, 192

Warum nimmst du das denn regelmäßig? Kann dir nur empfehlen, damit aufzuhören!!!

Kommentar von lillyrose91 ,

chronische Rückenschmerzen. Tabletten sind vom Arzt verschrieben. Also keine Sorge. ☺ Hast du auch ne Antwort für mich?

Kommentar von egglo2 ,

Aber natürlich habe ich die. Habe eben mal in der Fachinformation nachgesehen, da steht:

Die Eliminationshalbwertszeit t1/2,ß beträgtunabhängig von der Art der Applikation etwa6 h. Bei Patienten über 75 Jahre kannsie um ca. den Faktor 1,4 ver längert sein.

Bedeutet, dass sich alle 6 Stunden die Menge im Körper halbiert. Unabhängig von der Dosis!!!

Also, hast du 50mg eingenommen, sind nach 6 h noch 25mg davon da....weieter 6 h noch 12,5mg usw.......also bist du nach 48h bei etwa 0,2mg.

Ich kenne die Nachweisgrenze nicht auswendig, aber ich glaube, du bist dann auf der sichern Seite ;-)

Kommentar von lillyrose91 ,

Also mindestens 2 Tage vorher pausieren! Vielen Dank! ☺

Antwort
von empilicious, 177

Kommt drauf an, wie regelmäßig es konsumiert wird.

Bei gelegentlicher Einnahme ist nach spätestens 24 Stunden nicht mehr wirklich was über.

Bei längerfristigem, vorallem auch retardiertem Konsum ist ein Spiegel vorhanden, der länger da ist.

Kommentar von lillyrose91 ,

Dankeschön für deine Antwort! ☺ Ich nehme normale 2 oder 3 in der Woche. Wollte halt am Freitag zum Blutspenden und wollte wissen, wie lange ich vorher pausieren muss. Will ja dem Empfänger nicht schaden. lg.

Kommentar von empilicious ,

Würde vorher mindestens 1 Woche pausieren. Zumal man sowas auch angeben muss / sollte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community