Frage von hanihasf, 118

Telefunken findet keine Sender über Dvbt Antenne?

Moinsen zusammen,

ich habe mir gestern bei Real einen Telefunken LCD TV gekauft (D32H281N4). Dazu eine DVB Antenne von Philips (Foto hinzu gefügt). Ich habe meines Wissen nach alles probiert und bin am Ende mit meinem Latein! Meine Sendersuchläufe führen zu nichts! Bitte helft mir!!

Antwort
von Karsten1966, 99

Deine Vorab-Infos sind leider sehr vage.

So wie ich es erkennen kann, hast Du eine aktive Antenne (mit eingebautem Verstärker) gekauft, was schon mal gut ist. Hast Du auch ein Steckernetzneit dazu bekommen ? Denn die Antenne muß erst an eine Spannung angeschlossen werden, damit sie gut empfängt (einige DVB-T-Receiver haben einen Antenneneingang, der die erforderliche Spannung über die Antennenleitung bringt, die meisten Fernseher haben das meist jedoch nicht, da braucht man ein Steckernetzteil).

Hast Du die Antenne möglichst an ein Fenster, in direkter Richtung zum DVB-T-Sender positioniert ?

Empfängst Du in Deinem Wonhbereich überhaupt DVB-T ? Nicht alle Gegenden in Deutschland werden abgedeckt.

Ich sehe grad : Dein TV hat ja schon einen eingebauten Tuner für DVB-T2-HD. Damit kannst Du kein "normales" DVB-T-Signal empfangen, da die Techniken nicht kompatibel sind. Der Sendebetrieb für DVB-T2 soll im Frühjahr 2017 starten. Dann wird Dein Fernseher auch Sender finden. Bis dahin mußt Du noch einen externen Receiver für DVB-T nutzen

Kommentar von hanihasf ,

Sehr cool, ich hatte extra bei Real gefragt und die haben mir ziemlich überzeugend gesagt, dass kein Receiver nötig sei 😂

Kommentar von Karsten1966 ,

Jepp, aber erst ab dem Moment, wo bei Dir DVB-T2 ausgestrahlt wird. DVB-T2 nutzt den Codec H.265 und DVB-T den Codec H.263 DVB-T2 wird ja nicht abwärtskompatibel gebaut, wenn das "normale" DVB-T-Signal eh bald abgeschaltet wird.....

Kommentar von andie61 ,

Das stimmt so nicht,alle DVB-T2 Empfänger,da egal ob im Fernseher verbaut oder Receiver können auch DVB-T,nur umgekehrt geht nicht.

Kommentar von Karsten1966 ,

da habe ich was anderes gelesen. Aber wenn das so wäre, müßte der Fernseher von Hansi ja ein Bild bringen....

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Fernseher, 72

Hast Du vor dem Sendersuchlauf auch den richtigen Tuner,Antenne/DTV ausgewählt?

Antwort
von Karsten1966, 73

Nach langem Suchen (Google) habe ich eine Seite gefunden, die sagt, daß Andie61 recht hat : ANGEBLICH können die neuen DVB-T2-Tuner vereinzelt  auch den älteren Standard DVB-T empfangen, was Dich bei Deiner Frage wieder an den Anfang zurückbringt.

Bleibt also die Frage nach der Positionierung der Antenne.

Zur Kompatibilität würde ich mal eine Anfrage an den Support von Telefunken schicken - ob der eingebaute DVB-T2-HD-Tuner auch das (bisherige) DVB-T-Signal decodieren kann (da Du kein Bild hast).

Wenn der Support sagt, das der Fernseher das kann, ab zum Real, Gerät umtauschen

Voraussetzung für das Ganze : Du hast an Deinem Wohnort tatsächlich DVB-T-Empfang.

Zum Testen kannst Du ja mal die neue Antenne an einen externen DVB-T-Tuner hängen, ob Du dann ein Bild bekommst (TV dann auf den richtigen AV-Eingang schalten).

Wenn nicht, gibt es bei Dir entweder kein DVB-T oder evtl hat die neue Antenne ne Macke....

Antwort
von Karsten1966, 72

Kannst ja mal checken, ob Du schon T2 empfangen kannst (dann sollte Dein Fernseher aber eigentlich auch was finden) :

http://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community