Tattoo hinter dem Ohr - schmerzen Risiken Job?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich kann dir nur sagen aus eigener Erfahrung das meistens die Stellen wo man sich sicher ist das es ziemlich weh tun wird fast immer garnicht groß weh tun :)
ich selber habe habe ein tattoo im Gesicht, auf der Schläfe bis zu der augenbraue-ein Teil davon geht in den Haaransatz, und ein Teil auch ganz nah am ohr. ich hatte echt Angst das es schlimm werden würde aber ich muss echt sagen das es von allen tattoos, und ich habe nicht wenig, eins der angenehmsten war... mach dir da nicht solche sorgen-wenn du es wirklich haben willst dann hälst du das auch aus ;) und das Motiv auf dem Bild ist ja auch nicht super groß und extrem detailliert also wird das auch nicht lange dauern ;)
was den Job angeht-kommt immer drauf an was du beruflich machst. ich hab da nie Probleme gehabt und hab einiges an tattoos, recht viele piercings (20 ca.) ziemlich große Tunnel (32mm) und noch anderen Kram-in meinem Job ist sowas kein Thema :)
inner Bank oder so ist es wieder anders:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerzen sind subjektiv, aber wie die meisten hier ja schon sagten, empfinden viele diese Stelle zum tättowieren weniger schmerzhaft als erwartet. Da hinters Ohr ja nun auch nicht sooo viel Platz ist, ist dein Wunschmotiv ja sicherlich klein und das geht ja auch ganz fix vorbei.

Beim Job musst du heutzutage leider davon ausgehen, dass du zunächst überall Probleme bekommen könntest (ja traurige Gesellschaft, ich weiß). In welche Richtung möchtest du denn gehen?
In sozialen Berufen sind die Leute meist etwas offener. Ebenso in "moderneren" Jobs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PinkBrain
03.04.2016, 11:00

Soll auf jedenfall was medizinisches sein - Hebamme, MTA, Krankenschwester oder sonst was. Was meinst du, wie es in dem Bereich aussehen wird :)?

0

Kopf ist bei mir ne stelle die ich nie tätowieren lasse 🙄 Kopf & Gesicht sind viel zu empfindlich mach dich auf riesige Schmerzen gefasst

Denke nicht das irgendwem dieses Tattoo kümmert (auch wegen der Stelle)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
02.04.2016, 20:17

das stimmt aber nicht unbedingt, also in meinem Fall jedenfalls nicht-hab ein schläfentattoo das bis zu den Augenbrauen reicht und ein Teil davon in den Haaransatz, also Kopfhaut und das tat wirklich so gut wie garnicht weh ;)
war vom Schmerz her eins der angenehmsten tattoos von allen, und ich habe echt nicht gerade wenig ;)

0

Stich Dir einfach mal mit einer sauberen Nadel (vorher am Besten mit einem Feuerzeug ausglühen) hinters Ohr, dann kennst Du schon mal die Schmerzen kannst sie abschätzen. 

Was Tattoos an sich betrifft, würdest Du bei mir keine Anstellung finden .

Aber da heute fast jeder eins hat - muss Dich das sicher nicht kümmern... 

Ist aber von Branche zu Branche sicher verschieden - kann mir jedoch vorstellen, dass es einfacher ist, ohne "Körperschmuck " einen Job zu finden.

Tattoos sind nun mal für ein Leben lang.... . triff eine weise Entscheidung......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
02.04.2016, 20:43

aus welchem Grund lehnst du tättovierte Menschen als Arbeitskräfte ab?
würde mich mal interessieren :)

0
Kommentar von PinkBrain
02.04.2016, 21:21

In welcher Branche denn bei dir?

0
Kommentar von Blueberry8886
02.04.2016, 22:38

das ist aber reines Klischee denken, wir tättovierten können auch ganz "normal" sein und machen unsere Jobs so wie alle anderen auch :)
sowas sind alles nur Vorurteile die man leider immer wieder hört, dabei ist es meistens (bei mir zumindest) einfach nur mein Schönheitsideal was ich halt auch auslebe...mehr nicht :)

1
Kommentar von Blueberry8886
03.04.2016, 17:50

was meinst du denn wo die tattoos herkommen? ;)
meinst du jetzt quasi man sollte sich nicht tättovieren lassen um solchen Vorurteilen aus dem Weg zu gehen? also Mann sollte sich quasi anpassen und anderen zu liebe darauf verzichten? nööö!
ob tattoos Sinn machen darüber lässt sich natürlich streiten, und klar, viele bereuen es später-weil sie einfach vorher nicht genug nachgedacht haben, aber etlich viele bereuen es auch nicht :)

0