Frage von Pylades, 46

Studium und Krankenversicherung während BFD Zeit?

Hallo!

Momentan bin ich aktiver Soldat der Bundeswehr (SaZ 8), ab dem 01.09.2016 beginnt mein BFD. Für das Wintersemester 2016/17 habe ich eine Zusage von der Uni bekommen. Meinr reguläres DZE ist am 30.11.2017. Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich über die BW versichert. Bei der Einschreibung sagte man mir jedoch, dass ich mich von der Krankenversicherung befreien lassen muss, um überhaupt eingeschrieben zu werden. Heißt das nun, ich darf nach meinem DZE bis zum Ende des Studiums nicht versichert sein?

Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 31

Du bist als Student versichert. Entweder bist du noch familienversichert oder hast als Student eine so genannte freiwillige Versicherung.

Ich bin ehrlich gesagt, nicht ganz sicher, wie in deinem Fall die genauen Hintergründe sind, aber ich würde mal Kontakt mit der Krankenkasse aufnehmen und auch nochmal mit der Studienberatung. Es geht hier mit Sicherheit nur um eine Übergangsregelung, nicht um eine für das gesamte Studium verbindliche Regelung.

Das ist ja nichts ungewöhnliches, dass man erst einen Dienst absolviert und dann ein Studium aufnimmt.

Alles Gute!

Kommentar von Pylades ,

Nein, ich bin über die Bundeswehr versichert. Weder familien- noch freiwillig versichert. Genau das ist ja das Problem.

Dennoch, danke für die Antwort.

Kommentar von Ansegisel ,

Das hattest du ja auch so beschrieben. Dass du während deines Dienstes über die BW versichert bist, ist klar, dannach über den BFD. Das entfällt ja aber natürlich, wenn dein Dienst 2017 endet. Dann kommt die Familien- bzw. die freiwillige Versicherung zum Tragen.

Zudem nochmal ein Nachfrage: Du hast Dienst bis Ende 2017, hast aber eine Zulassung für das Wintersemester 2016/17. Lässt du dir den Studienplatz wegen des Dienstes zurückstellen und nimmst ihn dann 2017 an?

Kommentar von Apfelkind86 ,

Du bist bei der Bundeswehr nicht krankenversichert.

Solange du Übergangsgebührnisse beziehst, steht dir auch die Zulage zur PKV zu.

Kommentar von Ansegisel ,

Noch ein Nachtrag: Über diesen Artikel bin ich gerade gestolpert und dachte dabei gleich an die Frage hier. Er ist zwar nicht sehr speziell, hilft aber vielleicht trotzdem weiter:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/studenten-und-berufseinsteige...

Antwort
von DerHans, 11

Krankenversicherung ist Pflicht in Deutschland.

Als aktiver Soldat genießt du die "freie Heilfürsorge" durch deinen Dienstherrn. Danach musst du dich selbstverständlich versichern. Als Student kannst du der studentischen Krankenversicherung beitreten zum Sonderbeitrag von ca 75 € 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community