Frage von especiallymexo, 177

Sind Haferkekse ein gesunder Snack?

Hallo zusammen..

Ich bin derzeit dabei meine Ernährung ein bisschen gesünder zu gestalten. Ich liebe wirklich zu essen und auch zwischendurch esse ich gern mal was Süßes. Das mit dem Süßen wie Schokolade möchte ich jetzt gerne sein lassen und eine Alternative finden. Ich weiß nicht ob ich sie schon gefunden habe, aber mein Freund hat mir heute von IKEA eine Packung mit Haferkeksen mitgebracht und ich bin jetzt schon verliebt in diese Kekse. Ich weiß nicht ob ich da ein falsches Bild von gesund habe aber sind Haferkekse denn eine gesunde/gesündere Alternative zu Schokoladen & Co.? Oder sind sie genauso ungesund? Wenn ja, habt ihr andere Alternativen?

Würde mich freuen über eure Vorschläge!

Antwort
von bettyspaghetti, 134

Versuchs mal mit Schokolade von "Xucker" die hat zwar fast genauso viele Kalorien, aber darin ist kein richtiger Zucker sondern Xylith. Das geht nicht in den Insulinspiegel und hat nicht diese Auswirkungen auf den Körper wie Karies oder das nach dem Verzehr der Blutzucker in die Höhe schießt und dann wieder so in den Keller sackt, dass man gleich nochmal was naschen könnte. Wie gesagt, die Kalorien sind die gleichen deswegen auch hier sparsam genießen wenn du nicht zunehmen möchtest (die Schokodrops nehme ich ganz gerne für meinen Jogurt zB) Und FlavDrops sind vielleicht auch ganz interessant für dich. Die sind ebenfalls ohne Zucker, dafür mit einem Süßstoff (nicht Aspartam also gesundheitlich unbedenklich) und enthalten keine Kalorien und keinen Zucker. Damit kann man Jogurt, Quark, Pfannkuchen alles mögliche süßen und das in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Erdbeer, Karamell, Vanille und zig weitere Sorten.

Antwort
von muschmuschiii, 50

IKEAs Haferkekse haben 493 kcal pro 100 gr. und Vollmilchschokolade 530 kcal pro 100 gr. Beide bestehen zu 1/4 aus Fett ...... gesund sieht definitiv anders aus!

Wenn du ein Süßschnabel bist, versuch es mal mit Obst. Gefrorene Weintrauben sind total lecker und man kann nicht viele davon essen. 100 gr. Erdbeeren haben z.B. 32 kcal: du kannst also mehr als 3 Pfund Erdbeeren essen statt einer Tafel Schokolade!

Antwort
von xXLeloXx, 99

Wenn du sie kaufst, ist ebenfalls sehr viel Zucker und Fett enthalten, wie auch in anderen Süßwaren. Du kannst sie selbst backen und dadurch Fett und Zucker regulieren. Ich habe dieses Rezept schon mal gebacken: http://www.vegetarische-rezepte.com/vegetarischerezepte/haferkekse.php  Ich habe aber kein gekauftes Hafermehl genommen, sondern einfach Haferflocken und diese etwas zerkleinert, aber nicht komplett fein. Finde ich leckerer.

Viel Spaß!

Antwort
von Mondhexe, 101

Mit Haferkeksen ist es ähnlich, wie mit Schokolade - die Dosis macht das Gift...;-) Schau mal auf die Inhaltsstoffe und es würde mich wundern, wenn Zucker nicht ganz weit vorne auf der Liste steht.

Wenn Du also Hunger auf Schokolade hast, dann musst Du aufpassen, dass Du nicht gaaaanz viele Haferkekse als Ersatz futterst und anschließend immer noch das Verlangen nach Schokolade hast.

Dann nimm lieber - wie Kimys schon geschrieben hat - Bitterschokolade ab 60% Kakaoanteil. Iss sie ganz langsam und genussvoll - ruhig richtig im Mund schmelzen lassen.

Generell ist alles ungesund, was zu viel Zucker enthält, also auch Haferkekse. Hin und wieder darf das aber sein, aber eben nicht in Massen.

Antwort
von neuerprimat, 58

Mach dir bitte klar, dass Zucker, Mehl und Hafer alles  (Hafer nahe zu) zu 100% Kohlenhydrate sind und daher auch alle sehr ähnliche Energiemengen pro 100 g haben. Nämlich etwa 400 kcal / 100 g.

Und das ist zum Sattessen IMMER zu viel. Wenn du dir eine Nahrung zusammenstellen möchtest, dann sieh zu, dass du über die gesamte Menge gemittelt nicht mehr als 150 kcal / 100 g hast. Also viel Gemüse/Obst mit einbauen!

100 g Haferplätzchen sind also nicht besser oder schlechter als 100 g Butterkeks oder 100 g Karamellbonbons. ABER du musst das dann insgesamt ausgleichen, so dass du dich am Ende des Tages eben nicht nur nur hochkalorisch ernährt hast!

Ein praktisches Beispiel: Versuch doch mal eine ganze Packung Gummibärchen aufzuessen, aber mach immer 1 Gummibärchen, 1 halber Apfel, 1 Gummibärchen, 1 halber Apfel etc

Ich wette, die Tüte reicht dir für zwei Wochen :).

Antwort
von user023948, 76

Gesünder als ein Schokocookie und Schaumküsse :)

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 101

Die Teile enthalten relativ viel Zucker, aber so geht das bei den anderen Keksen auch. Daher nicht mit der Menge übertreiben, ansonsten ist es eine feine Sache.

Antwort
von user8787, 80

Hafer an sich ist ne feine Sache und auch lecker . 

Achte bei Keksen bitte unbedingt auf die weiteren Inhaltsstoffe . Entscheidend ist hier die Menge an Zucker ( oft verstecken sich viele Zuckerarten ) und evtl. verwendete Geschmacksträger . 

Antwort
von konzato1, 66

Gesünder sind sie als Schokolade, aber trotzdem haben Haferkekse auch eine Menge Kalorien.

Antwort
von Falkenpost, 13

Oh Gott, NEIN!!!!

Antwort
von KatzenEngel, 55

Meiner Meinung nach sind Haferkekse gesünder als Schokolade und Co.!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten