Frage von SVKturnerin, 66

Sind 47 kg für 1,58 m Größe zu viel?

Es ist komisch. Auf einmal bekomme ich immer mehr Gewicht, meine Hüfte wird breiter und ich bin auch nicht mehr so dünn, wie ich mal war. (Also ich bin nicht dick) aber irgendwie fühle ich mich nicht mehr so wohl in meinem Körper. In den letzten Wochen hab ich nichts anders gemacht als früher, nicht mehr gegessen oder wenig oder andere Sachen. Ich mach jetzt sogar seit 2 Wochen noch mehr Sport als früher und trotzdem werde ich immer schwerer und ,,dicker". Warum? Und ist das schlecht? Sind 47 kg zu viel für 1,58 m??

Antwort
von putzfee1, 29

Du bist ganz sicher nicht dick mit dem Gewicht. Alles im grünen Bereich.

Ich nehme mal an, du bist mitten in der Pubertät, irgendwo zwischen 12 und 16 Jahre alt, stimmts? Da ist es völlig normal, dass die Hüften breiter und die Oberschenkel fülliger werden. Du entwickelst dich zur Frau und da gehört das ganz einfach dazu. Natürlich kommt dir das erst mal seltsam vor, aber keine Angst, du wirst dich an deine neue, weibliche Figur schon noch gewöhnen. Ein Grund zum Abnehmen ist das nicht. 

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 35

Wenn man mit seinem Körper unzufrieden ist, sich dadurch unwohl fühlt, die Eltern nerven und die Schule doof ist, dann ist es die Zeit die man auch Pubertät nennt.

Alles ganz normal - die Pubertät beginnt im Kopf. Genaueres über die psychischen und körperlichen Veränderungen findest Du hier.

http://www.bravo.de/dr-sommer/pubertaet-was-passiert-wann-243473.html

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 11

Nein, du bist nicht zu dick, und nein, nichts an deinem Körper ist "schlecht". Dein Körper verändert sich, du bekommst die weiblichen Rundungen. Das ist gut und normal und soll so sein.

Eine Frau kann nun mal nicht aussehen wie ein zu lang geratenes Kind mit Brüsten vorne dran. Die Hüften müssen Platz haben für ein Baby!

Antwort
von kugel, 12

Du bist 14 und mitten in der Pubertät.

Ganz klar, dass sich da der Körper verändert!

Die Hüfte wird breiter, die Taille schmaler, der Busen wächst etc. Du bist auf dem Weg zur Frau. Außerdem ändert sich der Muskelaufbau einer werden Frau.

Hast Du schon Deine Periode? Auch da wirst Du merken, dass sich bei Eisprung (in der Mitte der Periode) und kurz vor der Blutung vermehrt Wasser im Gewebe einlagert. Das ist wirklich auch ganz normal und auch normal, das Du da innerhalb von einem Tag mal eben 1,5 kg mehr wiegst.

Und Frauen haben nunmal einen ganz anderen Körperbau als Kinder. Also kein Grund zur Sorge!

Also, in Deinem Alter macht Körper und Gewicht (und zudem Deine Laune...) die nächsten paar Jahre immer wieder mal ordentliche Spünge ;-) Kein Grund zur Panik und auch kein Grund, an zwei Kilo mehr zu verzweifeln ;-)

Ich finde 47 kg auf 1,58 m schon recht dünn. Aber da Du wohl von Haus aus sehr sportlich bist und Turnerin, ist so ein Leichtgewicht recht normal.

Antwort
von 716167, 40

Das Gewicht ist optimal, auch wenn noch ein paar Kilo dazukommen brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Antwort
von Kito101, 35

Eher zu wenig als zu viel....

Pass auf dass du bei mehr Sport auch mehr isst

Antwort
von Grobbeldopp, 22

Das ist nie und nimmer zu viel.

Antwort
von Simplegag, 37

Nein! Lass es keines Falls weniger werden

Kommentar von TondaLP ,

Habe einen Kommentar auf meine Antwort geschrieben der mir sehr wichtig ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community