Septum Schmerzen, wie lange?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Stechen und während der Abheilzeit tat es sehr weh, das muss ich leider zugeben - Aber Schmerzempfinden ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und daher sollten dich meine Erfahrungen bei deiner Wahl nicht allzu sehr beeinflussen. Das Septum Piercing war bis jetzt mein schmerzhaftesten Piercing (auch verglichen mit Knorpelpiercings, die taten weniger weh). Der Schmerz beim Stechen tat nicht nur weh, er war auch noch ziemlich unangenehm und schwer zu beschreiben. Ich hatte das Gefühl, als müsste ich niesen, und es hat unwahrscheinlich 'gekribbelt'. Nach dem Stechen hat es sich fast zwei Monate lang bei Berührungen so angefühlt, als hätte ich einen starken Schlag auf die Nase bekommen und Nase putzen war die Hölle. Nach zwei weiteren Monaten war der Schmerz erträglicher. Nach 18 Monaten war es komplett abgeheilt und tat überhaupt nicht mehr weh. Lass dich davon aber auf keinen Fall abschrecken! Es tat zwar weh, aber ich habe es nicht bereut - Also Augen zu und durch :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Stechen tut kaum weh und ist schnell vorbei. In der Abheilphase hast du ca 1-2 Wochen noch leichte Schmerzerscheinungen wie Pochen oder Spannungsgefühle. Das ist aber von Person zu Person sehr unterschiedlich. Ganz abgeheilt ist es dann nach 4-12 Wochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte Probleme beim Nase-Putzen (sogar ca. 2 monate :D)...
Beim piercen selbst tat es nicht arg weh aber Tränen sind automatisch gelaufen... wie gesagt nicht wegen der Schmerzen :)

Einfach absichern , dass dein Piercer fähig ist und alles auf sich zukommen lassen :)

Viel Spaß mit dem baldigen neuen Piercing,
STELLA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannsxx
02.03.2016, 11:12

Danke, habs ja schon seit freitag:) 

Und hab wenn ich dran komme halt noch Schmerzen.. Mein Piercer hat mir versichert das ich es schon Sonntag eindrehen könnte, weil ich es eigentlich auf der arbeit nicht tragen darf. Sonntag hab ichs probiert, aber es hat nicht funktioniert.. Jetzt muss ich halt ein Pflaster drüber machen^^ sonst komm ich gut damit klar, bin auch nicht erkältet:)

0
Kommentar von Stellinaaaa
02.03.2016, 17:28

ich konnte im selben Augenblick eindrehen, am anfang bisschen komisch aber man hat schnell den dreh raus :) wenn du schmerzen beim reindrehen hast könnte es daran liegen, dass sich kleine Ablagerungen von wundsekret direkt an der wunde bilden. würde einfach mal versuchen, mit warmem Wasser alles mögliche zu lösen... und es danach vielleicht eindrehen :) hier war es am Anfang (bei mir) nützlich wenn ich meine Oberlippe nach unten gezogen habe - aber das nur am Rande :) hoffe du kannst es bald verschwinden lassen :) Stella

1

Hab meins heute stechen lassen:) und es war ein kurzer stärker Schmerz, aber wirklich nur 1 Sekunde oderso. Danach war mir ein bisschen schwindelig und zittrig auf den Beinen. Jetzt ca. 8 Stunden später tut es schon nicht mehr weh. Hab nur so ein spanngefühl in der Nase bzw leichten Druck. Bin echt erstaunt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mir meinen heute stechen lassen mir tat es garnicht weh...aber das ist von Mensch zu Mensch anders ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim stechen? Das ist von Person zu Person verschieden. Bei mir hast es nur kurz gedrückt das war's. Danach hatte ich auch keine schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannsxx
02.03.2016, 11:09

Habs Freitag stechen lassen (auch ohne schmerz), ist jetzt der 5. Tag und ich kanns selbst beim sauber machen kaum bewegen ohne das es wehtut, hatte eigentlich nh Text unter der Frage der Ist aber iwie weg. .

Freunde haben keine Probleme damit, wollte nur mal fragen wie lang das ungefähr dauert weils manchmal echt unangenehm sein kann, danke trotzdem 

0

Das wird dir keiner vorhersagen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung