Frage von Helpsteriousa, 341

Selbstbefriedigung in einer Beziehung, normal?

Hallo ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und liebe ihn wirklich über alles.
Neulich hab ich in seinem Verlauf ein porno gesehen, fand ich iwie total schlimm und hat mich echt verletzt gehabt. Als wir darüber geredet haben, meinte ich, dass ich das nicht richtig finde in einer Beziehung, bzw. ich hab das während der Beziehung nie gemacht..
Er sagt ständig es ist normal? Ich mein alleine und verzweifelt sich einen runterzuholen kennt man, aber wenn man eine Freundin hat? Die Zeit für ihn hat? Ist es denn normal?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 125

Warum schauen sich Frauen gerne Liebesfilme an - gibt es in ihren Beziehungen etwa nicht genug Liebe?

Männer sind "Augentiere" und können sich daher für visuelle Stimulation sehr begeistern, Frauen legen mehr Wert auf Gefühle und können sich daher eher für Herz-Schmerz-Streifen begeistern. Eine echte Konkurrenz ist das in beiden Fällen nicht!

Ich schaue mir öfters mal einen Pornofilm an - teils alleine, teils zusammen mit meiner Frau, manchmal schaut auch meine Frau ohne mich.
Solange die Pornofilme kein Ersatz für gemeinsamen Sex, sondern zur Anregung und/oder Unterhaltung dienen sehe ich darin kein Problem. Manche Filme sind (ungewollt) komisch "Warum liegt hier Stroh?" oder fast schon ein Kunstwerk für sich (z.B. die Parodien auf Star Wars oder Piraten der Karibik).

Wenn man offen darüber reden kann ("Würde Dir das gefallen?", "Wollen wir dies mal versuchen?" usw.) können Pornofilme das Sexleben in der Beziehung durchaus bereichern. Viele Filme sehen wir daher auch gar nicht zuende, da wir zwischendurch übereinander herfallen... . 

Sich von Jemandem zu trennen oder ihm Vorhaltungen zu machen, weil er einen mit Pornofilmen "betrogen" hat, halte ich für kindisch!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Mirachandra ,

"Warum liegt hier Stroh?"

Da musste ich auch sooo brüllen :D

Antwort
von GoodFella2306, 73

Selbstbefriedigung ist etwas völlig Normales und natürliches, es ist die Erfahrung und das Erlebnis des eigenen Körpers und hat an sich überhaupt nichts damit zu tun, dass man einen Mangel beim Partner verspürt.

Außerdem schauen Männer Pornos üblicherweise nicht, um sich an den darin vorkommenden Frauen aufzugeilen, sondern einfach um Menschen beim Sex zu beobachten. Männer sind optische Wesen. Die Betrachtung von Sex führt zu Erregung.

Wenn du dich dadurch bedroht fühlst, ist es zwar verständlich, du solltest aber er mal über dein Selbstbewusstsein als Frau nachdenken, wenn du dich durch andere Frauen bedroht fühlst. Auf der anderen Seite willst du doch sicher nicht, dass dein Freund jedes Mal Sex will, bloß weil er Lust auf einen Orgasmus verspürt?

Kommentar von Gummibusch ,

Sehr gut beschrieben 😊

Antwort
von claubro, 106

Ja es ist absolut normal!

Sex mit einem Partner oder alleine sind doch verschiedene Dinge. Bei Selbstbefriedigung muss man nicht auf die Bedürfnisse eines Anderen Rücksich nehmen, das dinet auschließlich der egoistischen Entspannung.

Selbstbefriedigung ist keineswegs lediglich etwas für einsame, verzweifelte Menschen! Man kann dabei auch viel über seinen eigenen Körper erfahren, was wiederum auch beim gemeinsamen Liebesspiel eingesetzt werden kann. Vielleicht solltest du das auch mal ausprobieren ;)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 31

Für manche ist es normal, für manche wiederum nicht & somit ein Tabu- oder Streit-Thema. Ich persönlich würde sagen, dass das absolut individuell ist & jeder hier selbst ermessen soll, was er braucht und ob er SB. braucht oder eben nicht. 

Es muss kein Indiz für sexuelle Unzufriedenheit sein. Manche brauchen das auch, um irgendwelche Fantasien auszuleben oder sich in Stimmung zu bringen.. da gibt's verschiedenste Gründe.

Du solltest deinen Freund zwar nicht verdammen.. aber wenn dich das Ganze bedrückt, sprech' mit ihm drüber! Das allerdings in einer neutralen, sachlichen Atmosphäre ohne ihm eine Szene zu machen.

Antwort
von SeBrTi, 88

Ja das ist vollkommen normal und seine Privatsphäre. 

Oder hast du 24/7 Lust und bist bereit und bist da und bist nur ne schnelle Lösung Druck loszuwerden? Oder er kommt zu dir legt sich in 5 min flach und geht wieder? Oder wäre es dir lieber er  geht raus und holt sich eine prostituiere oder reißt sich irgendein Mädchen auf? 

Männer und Frauen kucken pornos. Mal weil sie sich selber was gutes tun wollen, mal weil sie schnell zum Orgasmus ohne Tamtam kommen wollen, mal Stress abzubauen, mal aus Langeweile etc.

Tu dir selber ein gefallen und denke nicht dran, und schließe damit ab. 

Auch wenn du ihn dazu bringst das er sagt "ich mache das nicht" glaub mir, er wird es weiterhin machen. Und dann ist deine nächste Frage "mein freund lügt mich an er sagt er kuckt keine pornos mehr aber ich habe dies und jenes gefunden" 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex, 56

Hallo! Es ist normal und das zeigen auch Untersuchungen / Befragungen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von TomMike001, 15

In einer Beziehung ist es oft so, dass der eine, zumeist männliche Partner, mehr Lust auf Sex hat, als der andere Partner. Daher empfinde ich es als völlig normal, wenn man sich in der Partnerschaft gelegentlich oder auch regelmäßig selbst befriedigt. Es ist doch eigentlich nichts dabei, denn es bedeutet ja nicht, dass Du ihn sexuell nicht befriedigen kannst, sondern das er es einfach öfter braucht. Zudem ist doch auch besser, wenn er sich selbst befriedigt, als wenn er Dich betrügen und fremdgehen würde. Ich bin zwar auch in einer Partnerschaft, befriedige mich aber auch regelmäßig selbst, weil ich es eben auch brauche. 

Antwort
von Sisalka, 56

Selbstbefriedigung ist völlig normal, mit oder ohne ParnerIn spielt da keine Rolle.

Allerdings hat Selbstbefriedigung mit Porno nichts zu tun. Wenn er meint er braucht das um erregt zu werden, dann liegt da schon eher ein Problem. Das kann sich langfristig auf eure Beziehung auswirken. Pornos können komplett falsche und unrealistische Vorstellungen über Sex fördern, die dann irgendwann eure Gemeinsamkeit ersetzen. Darüber wäre ein Gespräch angesagt. Die Frage ist ob er ab und zu mal einen Porno guckt oder ob das Gewohnheit ist. Bei letzterem sollten bei dir sämtliche Alarmglocken schrillen.

Antwort
von Gummibusch, 75

Du kannst jetzt sehr froh sein einen Partner zu haben der nicht drumherumredet und es zu verheimlichen versucht.

Ganz kurz gesagt, er hat total recht, es ist das normalste von der Welt und es wird von fast allen praktiziert.  ☺

Antwort
von Fl44sh, 61

Das ist völlig normal. Kenne eigentlich kaum jemanden ( mit dem ich privat über soetwas rede) der das nicht macht. Mich eingeschlossen. Und das obwohl man sehr zufrieden mit seinem Sex-Leben ist.

Für Männer bzw Jungs ist die Zeit alleine halt auch mal wichtig ;)

Antwort
von therealvcrest, 76

Völlig normal laut meinem Freund. Er meint manchmal hat er bock auf sex und manchmal eben aufs masturbieren... Ich finds auch nicht so geil aber das ist sein ding...solang er sich ned von mir erwischen lässt hehe^^

Antwort
von Evoluzzer213, 67

Seit wann hat Selbstbefriedigung denn nur etwas mit Verzweiflung zu tun?

Es ist halt wirklich normal, dass man sich in einer Beziehung selbst befriedigt, wieso denn auch nicht?

Sag ihm halt, dass du nicht möchtest, dass er sich Pornos anschaut. Er kann ja auch währenddessen an euch denken, oder daran was ihr das nächste Mal miteinander anstellt. Vielleicht willst du seine Fantasien anheizen oder so, telefoniert doch mal währenddessen und flirtet ein bisschen oder so. Seid kreativ miteinander

Antwort
von jiva87, 59

Total normal, ich als Frau mach es auch fast jeden Tag, manchmal darf er zugucken / zuhören, das freut ihn sehr ;)

Kommentar von EvilMastermind ,

"das freut ihn sehr ;)" Haha

Kommentar von Gummibusch ,

Oh ja 😆

So sehe ich das auch, es ist doch wunderbar wenn man innerlich frei ist ☺

Antwort
von Dilaralicious2, 18

Was hast du für probleme natürlich ist es was ganz normales auch in einer beziehug

Antwort
von Annabell2014, 97

Nun wenn ihn aber die Lust überkommt und du bist nicht da... Was soll er da tun?! Ich finde daran gar nichts verwerflich - solange sonst euer Liebesleben nicht darunter leidet!

Antwort
von BieneSabine1, 75

Das ist normal, sowas kannst du ihm nicht verbieten.

Antwort
von Raiga10, 60

Ja, es ist vollkommen normal. Jeder Mensch hat Bedüfrnisse. Und wenn es dir nicht gefällt, tu DU etwas dagegen. Außerdem kann es ganz schön weh tun, wenn man seine "Ladung" einige Tage lang nicht abgefeuert hat. Medizinisch gesehen kann das sogar schlimme Folgen haben. Jedoch verstehe ich, dass du nicht willst, dass dein Freund zu anderern Frauen masturbiert. Sag ihm doch, dass er immer zu dir als Vorlage onanieren darf, wenn du keinen sexuellen Kontakt haben willst. (Ein einfaches freizügiges Bild hilft da schon ;))

Antwort
von Juliie1996, 42

Ich verstehe auch nicht was daran normal sein soll... Ich finde pornos einfach nur widerlich. Wie die frauen das alles spielen und rumschreien als würden sie ein kind kriegen...

Antwort
von Thomas414, 49

Hat nichs mit Verzweiflung zu tun. Es ist ganz normal.

Antwort
von SiViHa72, 62

Gegenfrage: Du isst auch immer nur daheim,wenn Schatzi dabei ist?

Weil.. allein und verzweifelt was essen, ohne Mausi, das ist doch auch unnormal.

Sorry, ich find beides normal. Was verlierst Du,w enn er da seine Trockenübungen macht?

Nichts.

(und falls Du jetzt denkst, ja typisch Kerl.. muss ich Dich enttäuschen, ich bin ne Frau).

Antwort
von ErsterSchnee, 81

Du schaust also keine Liebesschnulzen und Schmachtfetzen mit Happy-End?

Doch? Warum das denn? Du hast doch eine glückliche Beziehung! Allein und verzweifelt wäre das ja noch verständlich - aber so? 

Hast du dich schon mal gefragt, wie sehr du ihn damit verletzt? Und wie schlimm das für ihn ist, dass du dir gerne Filme anschaust, wo fremde Männer ihre Frauen glücklich machen?

Antwort
von EvilMastermind, 67

Das ist normal, alleine ist das halt noch mal was anderes ¯\_(ツ)_/¯

Also ich kann mit meiner Freundin auch über sowas reden eigentlich auch wenn ich das eher selten mache :D

Antwort
von RainTager, 66

SB ist normal, auch in einer Beziehung ist es in Ordnung. Er befriedigt sich ja selber und nicht mit einer anderen.

Antwort
von Leopatra, 94

Das ist das Normalste der Welt und hat weder was mit dir noch mit eurer Beziehung etwas zu tun! Und das gilt natürlich für beide Partner!


Antwort
von Mich32ny, 83

Ja es ist  normal.  Und es ist  seine  Privatsphäre.  

Antwort
von GravityZero, 68

Völlig normal, kein Grund sich Sorgen zu machen.

Antwort
von NorwinSchneider, 23

Ich persönlich habe nie während einer Beziehung masturbiert da ich es auch falsch finde. Allerdings finde ich, das es das gleiche ist wenn Frauen Liebesschnulzen anschauen. 

Antwort
von CaptnCaptn, 64

Man diese Fragen liest man inzwischen 5 bis 10 mal am Tag. JA es ist völlig NORMAL. Der Großteil von uns Männern befriedigt sich auch in einer Beziehung selbst und sieht dabei einen Porno, Bilder, etc...

Ich mein alleine und verzweifelt sich einen runterzuholen kennt man

So etwas blödes hab ich aber schon lang nicht mehr gehört. Weil man sich ja nur selbst befriedigt ist wenn man alleine und verzweifelt ist (Gegenfrage: Besorgst du es dir nur selbst wenn du verzweifelt bist?)... Selbstbefriedigung hat etwas mit Entspannung, Selbstliebe und Stressabbau zu tun. Viele Menschen sind nach einem Orgasmus deutlich entspannter und ausgeglichener. Man nimmt sich Zeit für sich selbst und seinen Körper, ohne Selbstbefriedigung würde ein Großteil nicht einmal wissen was einem im Bett so gefällt. Meine Freundin befriedigt sich auch gerne ab und zu selbst, nicht so oft wie ich aber ich weiß das sie es tut und sie weiß das ich es tue manchmal sehen wir uns auch dabei zu SO WHAT?! Also Fazit: ES IST DAS NORMALSTE AUF DER WELT, AUCH IN DER BEZIEHUNG!

Antwort
von unpolished, 54

Also zumindest in jungen Jahren wo man(n) noch eine gesunde Libido hat ist das völlig normal. Und da hat auch fast jeder Kerl irgendwelche Nacktbildchen auf seinem PC oder Laptop. 

Ich weiß auch beim besten Willen nicht wo da das Problem ist. Selbstbefriedigung ist unglaublich entspannend und Stress abbauend. 

Und nun ist nun einmal die Freundin nicht 24/7 in der Nähe oder hat gar Bock wenn man selber Bock hat. Daher bietet es sich doch dann an sich selbst zu befriedigen. 

Antwort
von Mirachandra, 64

Klar ist das normal!

Er betrügt dich doch nicht. Er fasst sich selber an.

Leih dir doch einfach mal einen guten Porno in der Videothek (auch online) und schaut ihn euch gemeinsam an.

Da ist doch nichts dabei.

Wenn du z.b. deine Tage hast, soll er sich sein Zeug runterschlucken?

Dann lass ihn sich selber befriedigen oder hab öfter Sex mit ihm ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community