Schwitzen an der Kopfhaut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Ich würde erst einmal zum Hausartzt gehen um zu checken, ob es an einer Kranheit liegt und ob es eine Ursache dafür gibt. Ansonsten musst du damit so leben und versuchen mit Hilfsmittel das schwitzen zu vermeiden und zuverblenden. Was da gegen Helfen soll sind Hausmittel wie( Salbei, Nelkenblüte), homotatische Substanzen. Am besten du fragst dein Artzt dazu. Vielleicht hat er ein Rat für dich. Was ich noch emfehlen kann ist, das du ein Stirnband trägst wärend du Sport machst, dann lauft die der Schweiß nicht ins Gesicht und es fällt denn andern nicht so auf. Haare als Zopf binden macht es unauffälliger das sie nass sind. Zwischen durch die Haare mit einem Handtuch trocknen. Und Schwitzen heist nicht das man unhygienisch ist. Es wird erst eklig wenn man denn Schweiß im Sport Studio überall auf denn Geräten hinterläst. Und wenn du andere beobachtes merkst du das sie auch versuchen möglichst unauffälig mit dem schwitzen aufzufallen oder es zu vermeiden, wenn auch nicht jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helfen kann ich dir nicht. Es gibt jedoch viele Menschen, die am Kopf nicht schwitzen können, aber dafür Kopfweh haben. Ich schwitze auch stark am Kopf, aber blieb bisher ebenfalls vom Kopfweh verschont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mit trockenshampoo und evtl abends mit schwarztee haare waschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach bisschen langsamer so das du nicht so viel schwitzen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung