Frage von LuWhateverX, 46

Schwindelgefühl und Unwohlsein in der Pubertät?

Hey ich bin weiblich 13 und habe in letzter Zeit ab und zu mal magenkrämpfe oder Schwindelgefühl oder so etwas. Meistens passiert mir so etwas wenn ich in der Schule oder unterwegs bin also wenn ich zuhause bin und mich so dumm es sich anhört "sicher" fühle eigentlich nicht. Ich habe meine Periode seit ungefähr einem Jahr können meine Beschwerden an der Pubertät liegen? Danke schon mal :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von chrissileinchen, 36

Hallo LuWhateverX! Du sagst deine Beschwerden treten auf, wenn du außer Haus bist. Könnte es vielleicht sein, dass deine Probleme psychischer Natur sind? Ich kenne das von mir selbst und hatte lange Zeit extreme Probleme sobald ich aus dem Haus gegangen bin. Beobachte dich vielleicht einmal selbst. Gehen deine Beschwerden weg, wenn du wieder nach Hause fährst? In Situationen in denen du diese Magenkrämpfe bekommst, fühlst du dich unsicher, oder hast Angst?

Kommentar von LuWhateverX ,

Meistens bin ich EXTREM erleichtert wenn ich nachmittags aus der Schule komme oder (meine Familie ist sehr katholisch) wenn ich sonntags nach der Kirche zu Hause angekommen bin. Die magenkrämpfe habe ich Meistens bei Stunden wie bio oder so etwas in denen wir km Moment diese ganzen Krankheiten und Blut etc. Durch nehmen manchmal bekomme ich auch leichte Panikattacken weil ich denke ich habe diese Krankheit und kann mich nicht mehr auf den Unterricht konzentrieren 

Kommentar von LuWhateverX ,

Und du meintest "Probleme psychischer Natur" was ist das genau und was kann ich dagegen tun?

Kommentar von chrissileinchen ,

Wenn ihr in Bio über Krankheiten redet, beunruhigen die dich möglicherweise und deshalb bekommst du das Bauchweh.

Wenn man nämlich Angst vor etwas hat, dann beginnt bei den meisten Menschen der Magen stark zu arbeiten und dann bekommt man Bauchschmerzen, Bauchgrummeln, oder man muss dauernd aufs Klo laufen.

Es könnte also sein, dass du durch diese Angst Schmerzen bekommst. Vor allem weil das zuhause besser zu werden scheint, ist es wahrscheinlich das deine Psyche das auslöst... Es muss nicht sein das du psychisch krank bist, aber vielleicht hast du psychische Probleme. Was du dagegen tun kannst ist erstmal mit deinen Eltern zu sprechen und dich mit dem Problem auseinander zu setzen.

Bei mir ist es auch so das es mir schlecht geht wann immer ich aus dem Haus gehe und ich verstehe daher, wie schlimm das in der Schule für dich ist, vor allem weil man da noch still da sitzen muss. Ich kann dir einmal sagen was ich getan habe. Ich bin zu einer Psychologin gegangen und befinde mich in Behandlung.

Ist es bei dir wirklich so, dass es direkt beim nach Hause gehen besser wird? :/

Kommentar von LuWhateverX ,

Ok danke vielmals für deine Antwort 

Und ja wenn ich zuhause bin oder die letzten 5 Minuten unterricht habe dan gehts mir eigentlich wieder ganz normal 

Kommentar von chrissileinchen ,

Genau das was ich habe... Also ich würde da wirklich einmal mit einer Psychologin reden :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten