Frage von Leandraxx, 50

Schwellung Weisheitszähne-OP?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und hatte am Freitag den 15.07 abends eine OP zur Entfernung der 4 Weisheitszähne unter lokaler Betäubung. Insgesamt 3 Spritzen pro Zahn. Nun ist es seit Samstag morgen alles extrem angeschwollen ich sehe aus wie ein Quadrat. Und bis heute ist es nicht besser ! Gestern War die linke Seite extrem angeschwollen und die rechte sah besser aus und heute ist es andersrum. Ausserdem kann ich mein Mund nur leicht öffnen und beissen kann ich auch nicht da die Zähne nicht aufeinander kommen aufgrund der Schwellung. Schmerzen hatte ich nur am Freitag nach der OP richtig. Seit Samstag morgen spüre ich aber nur ein pochen jucken und ziehen aber nicht so schlimm. Spüle mein Mund mit Kamillentee und versuche meine Zähne normal zu Putzen soweit es geht. Esse nix heißes oder kaltes , nur pürriertes Obst, Suppe. Auch nix wo Milch enthalten ist. Ist es normal dass die Schwellung auch heute noch so stark ist und wie kriege ich die so schnell wie möglich weg , ist ziemlich anstrengend. Danke im Voraus :-)

Antwort
von FlyingCarpet, 32

Das geht meist erst nach 1 Woche weg. Kühlen - kühlen - kühlen. Kann sein, das es noch grün/blau wird.

Gute Besserung!

Antwort
von Spielwiesen, 10

In frischen Ananas und Papayas sind die Wirkstoffe (Enzyme), die antientzündlich und abschwellend wirken, mach dir einen Smoothie mehrmals am Tag. Alternativ kannst du Wobenzym (WOBENZYM Plus magensaftresistente Tabletten, PZN 06499503, über die Suchmaschine Medizinfuchs,de am preiswertesten zu 21,78 € rezeptfrei zu haben) nehmen. Man kann die Menge glatt verdoppeln, aber bitte mit 2 Std. Abstand von anderem Essen einnehmen.

Zusätzlich würde ich in dieser unangenehmen Lage von den biochemischen Funktionsmitteln nach Dr. Schüßler (Apotheke) die Nr. 3 Ferr. Phos. D6 gegen Entzündungen und die Nr. 4 Kalium Chlor. D6 gegen Schwellungen,  je 4 Tabl. in einem Glas einfachem Wasser auflösen und davon schluckweise trinken (ich wende Dr. Schüsslers Biochemie seit 36 Jahren an, sie ist auf die jeweiligen Symptome zugeschnitten, unterdrückt aber nicht die Ursache, sondern stärkt den Körper; es ist nicht schwer, sich mit entsprechender Literatur diese sehr sanfte, aber wirksame Methode anzueignen).

Bitte nur klares Wasser trinken, am besten das normale aus dem Hahn (die Trinkwasserverordnung in Deutschland ist strenger als die Mineralwasserverordnung, in Min.Wasser könnten Keime sein), und in das Wasser ein paar Tropfen Grapefruitkernextrakt (wirkt stark antibiotisch) tun. Bloß nichts Süßes essen oder trinken! 

Ich wünsche dir gute Besserung! Mir steht etwas Ähnliches - zum Glück nur mit einem Zahn - demnächst bevor, bitte Daumen drücken! Alles Liebe

Antwort
von Exitussi, 15

Milchprodukte, Quark kannst du essen, ausser wenn du ein Antibiotikum bekommst, das dieses im Beipackzettel untersagt.

Die Schwellung ist normal und wir dbestimmt langsam zurückgehen. Bei starken Schmerzen und Fieber ist es ungewöhnlich und muss mit Antibiotika behandelt werden.

Nicht rauchen. Auch die Obstgläschen oder ein Eis sind bestimmt ok. Nichts was scharf, salzig oder hart ist, weisst du ja schon. Hast es bald überstanden!

Was Kühles an die Wange halten, solange es angenehm ist.

Antwort
von Chefelektriker, 8

Schon allerhand das der "Arzt" Dich mit 12 Betäubungsspritzen so einfach nach Hause läßt.Den "Schlachter" würde ich anscheißen.

Nach so einer OP ist es normal, das Du aussiehst wie ein Würfel.

Möglichst schnell geht nicht, die Wunden brauchen Zeit um zu heilen.

Wackelpuding und Wassereis helfen die Schwellungen zu reduzieren.Solange die Wunden nicht verheilt sind keine Milchprodukte essen, das machst Du schon ganz richtig. Die Zahnreinigung minimieren, da es zum Aufreißen der Wunden kommen kann.

Ansonsten wünsche ich Dir nur Gute Besserung.

Antwort
von alicigurl, 32

kühlen, kühlen, kühlen! am besten schläfst du im sitzen, dann geht die schwellung nach unten  :)

Antwort
von Helfenderuser, 19

15.7.? Dir wurden erst vor zwei Tagen 4 Zähne entfernt, du kannst dich darauf einstellen dass man dir das die nächsten Wochen noch ansehen wird.

Antwort
von Akecheta, 23

Völlig normal, immer schön kühlen! Die Schwellungen sind erst ab dem 2ten Tag so richtig stark.

Außerdem bekommt man bei so einer OP gleich einen Nachsorgetermin, wann ist der, morgen?

Kommentar von Leandraxx ,

Ja,  der ist morgen abend. :-)

Kommentar von Mojoi ,

Verdammt! Ich hab das eben versehentlich unangemeldet downgevoted. Entschuldige!!!

Meine fetten Finger aber auch!

Antwort
von suitman1230, 25

das dauert sehr lange - schau trotzdem mal zum arzt

Antwort
von somi1407, 12

Ich sah damals auch aus wie ein Hamster :D hat ungefähr eine Woche gedauert, bis es weg war

Antwort
von NickelPump, 19

Blieb wohl was hängen. Sind die Nähte schon gezogen?

Antwort
von Ralph25, 17

Viel kühlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten