Frage von Noah221, 134

Schwellung am Schienbein durch Verletzung, was tun?

Hallo hallo liebe Leute. Ich m/19 hab am Sonntag schön Karneval gefeiert und iwie war ich so gut dabei das ich aufeinmal gestürzt bin. Ich bin nach hinten geschwankt und da war dann auf einmal eine kleine Mauer die so ungefähr bis zu den Knien hoch war und dann bin ich im nach hinten fallen mit meinem Fuß noch über die Mauer gekommen um mich iwie abstützen zu können und dann ist mein Schienbein richtig an der Kante runter geschrappt. Hoffe das ist verständlich erklärt. Hatte einen Tag später dann halt ne dicke blaue Schwellung und die Haut auch etwas aufgerissen. Habe dann immer etwas gekühlt und Arnika Pillen genommen. 1 Woche später tut es immer noch weh an der Stelle. Manchmal brennt die Stelle wenn ich nachts mal darüber komme mit meiner nette ecke. Die Schwellung ist schon gut zurück gegangen aber leicht blau ist es immer noch^^. Das Auftreten fällt mir noch schwer und jetzt ist mir aufgefallen das ich an der Verse etwa Daumen lang einen (ich würde sagen) Bluterguss habe. Würdet ihr mir raten einen Arzt aufzusuchen oder verheilt das nach einiger Zeit. Mir macht halt dieser Bluterguss (wenn das einer ist) an der Verse sorgen. Ich Bedanke mich für jede Antwort :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 91

Am Schienbein ist kaum Muskulatur, die Haut ist dünn und jeder blaue Fleck tut extrem weh. Das austretende Blut kann sich kaum verteilen, jedenfalls nicht nach außen zu einer Beule, sondern verbleibt, bis es sich auflöst, im Gewebe.

Dadurch dauert es Tage und Wochen, bis so etwas ganz abheilt. Kauf Dir in der Apotheke Hepathrombin Salbe und einen elastischen Verband. Die Salbe abends auftragen, vorher das Bein etwa 10 Minuten kühlen, dann den Verband umlegen. Morgens kannst Du ihn entfernen, abends wieder ummachen. Natürlich kannst Du auch tagsüber Salbe und Verband tragen. Du wirst sehen, nach ein paar Tagen ist der Spuk vorbei.

Wenn Du kühlst, immer nur 10 Minuten, das Bein dabei hochlegen. Wenn es gebrochen wäre, könntest Du es nicht mehr bewegen. Gute Besserung.

Kommentar von Noah221 ,

Wirklich sehr gute Tipps! 

Danke werde ich gleich heute alles besorgen!:)

Kommentar von Negreira ,

Immer gern. Solltest Du noch Fragen habe, sag einfach Bescheid. LG und gute Besserung.

Antwort
von BBTritt, 72

Arztbesuch kann nie schaden, aber eine Prellung am Schienenbein tut sehr lange weh, selbst nach Wochen kannst du das noch bei Berührung spüren. Weiter kühlen und sehen, dass es sich nicht infiziert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community