Frage von OhNanana123, 114

Schützt eine Kappe wirklich vor einem Sonnenstich?

Liebe Community. Egal, wann die Sonne scheint verstecke ich mich vor ihr. Und gehe im Sommer nur abends raus, obwohl ich auch da gerne tagsüber etwas unternehmen würde. Ich leide jeden Sommer öfters unter einem Sonnenstich (jetzt gerade auch), zwar nie so schlimm, dass ich mich übergeben musste (zum Glück), aber die starken Schmerzen und die ekelhafte Übelkeit sind auch nicht ohne. Ich habe jedes mal, wenn ich in die Sonne muss eine Jacke mit Kapuze an, aber ihr könnt euch vorstellen wie heiß das mit der Zeit wird..trotz relativ gutem Schutz und der Umgehung der Mittagsstunden bekomm ich immer wieder einen, was mich ziemlich belastet und einschränkt. Daher meine Frage, kann ich mich wirklich ausnahmslos darauf verlassen, dass mich eine Cap vor einem Sonnenstich schützt oder eher nicht? Weil ich mir das nicht so wirklich vorstellen kann und auch wirklich nicht's riskieren will^^ Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir das, aus euren eigenen Erfahrungen heraus, sagen könnt. Und denkt daran, Sonnenstich ist nicht gleich Sonnenbrand..;)

Vielen Dank im voraus.(:

Antwort
von FelixFoxx, 77

Eine Cap schützt den Nacken nicht. Besser wäre ein luftiger, heller, aber trotzdem lichtundurchlässiger Hut.

Kommentar von OhNanana123 ,

Das sie den Nacken nicht schützt hab ich auch schon gedacht, aber man kann sie ja auch verkehrt tragen, sodass der "Schirm" den Nacken bedeckt. 

Kommentar von FelixFoxx ,

Mit dem Hut schützt Du Gesicht, Gehirn und den Nacken, und er ist luftiger als die meisten Caps. Wenn es eine Cap sein soll, dann achte auf eine helle Farbe, darunter wird es nicht so heiß wie unter einer dunklen.

Antwort
von katharinalilli, 70

Eine Kappe verhindert nur dass das Sonnenlicht nicht in dein Gesicht scheint. Sie würde dich sicher nicht 100% vor einem Sonnenstich schützen da je nach dem wie du stehst die Sonne trotzdem in dein Gesicht scheint.

Antwort
von namelesshoran, 66

Dein Sonnenstich wird ja durch die Hitze ausgelöst, deswegen denk ich nicht das die Cap dich zu 100% davor schützt, helfen tut sie aber auf jeden Fall. Dennoch würde ich dir von einer schwarzen Cap abraten, da diese die Sonne sozusagen noch anzieht.

Antwort
von DerSensenmann, 65

Nicht wirklich. Wenn du die Cap rückwärts trägst, beschattet sie vielleicht deinen Nacken und schützt ihn vor Sonnenbrand (trotzdem sollte man Sonnencreme auftragen). Aber vor einem Sonnenstich wahrscheinlich nicht. Ich denke eher im Gegenteil: Denn durch die Sonne erhitzt sich die Cap und somit auch der Zwischenraum von Cap und Kopfhaut. Es sollte also ziemlich warm werden.

Am besten du hältst dich mehr im Schatten auf, trinkst viel und bewegst dich so wenig wie möglich ;)

Antwort
von beangato, 46

Ja, das tut sie.

Deine Kapuze wird eher an Deinem Leiden schuld sein - sie lässt ja keine Luft durch und dadurch übererwärmt sich Dein Kopf.

Antwort
von newbie80, 61

Ja, tut sie .. ich hab in Indien beim Surfen immer eine Cap auf und da ists wirklich warm und Sonne knallt... Aber bis dato unbeschadet :) 

Antwort
von hussel2000, 47

Ja tut sie. Sie schützt vor der direkten Sonneneinstrahlung. Natürlich schützt sie nicht so sehr vor der Hitze. Aber der Kopf ist schon extrem anfällig für die Sonneneinstrahlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community