Frage von wulliknulli 04.10.2011

schmerzen unter der achsel?

  • Hilfreichste Antwort von Pipistrellus 04.10.2011

    Das einzige was mir bei deiner Schilderung einfällt sind angeschwollene Lymphknoten. Der Grund für das Anschwellen kann viele Ursachen haben... es ist das Zeichen dafür, dass dein Körper eine Abwehrreaktion auf irgendetwas unternimmt... Wenns nicht aufhört oder schlimmer wird (oder du dich sonst auch schlecht fühlst) dann würde ich dir raten mal deinen Arzt zu fragen. Wir können hier alle nur Ferndiagnosen und Vermutungen anstellen, auf die du dich nicht verlassen solltest. Gute Besserung!

  • Antwort von joyce123 04.10.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Warte kurz, ich werde mit Hilfe meiner Glaskugel eine Ferndiagnose stellen! Nee, ist alles etwas zu verschwommen. Du musst wohl doch zu einem Arzt gehen.

  • Antwort von mungenast 04.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am besten ist immer zum Arzt zu gehen. Ferndiagnosen sin da nicht so toll. Als ich mal Schmerzen unter der Achsel hatte, war das eine Blutvergiftung.LG

  • Antwort von Agnes10 04.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vielleicht sind die Lymphdrüsen angeschwollen? Kannst du sie ertasten? Ich würde auf jeden Fall mal zum Hausarzt gehen.

  • Antwort von Centauri 04.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Lymphknoten!

  • Antwort von erfolg61 04.10.2011

    geh doch einfach zum arzt

  • Antwort von bibi8888 04.10.2011

    Sieht man äußerlich irgend etwas?

  • Antwort von hasal1984 04.10.2011

    Hm klingt nach einer Lymphdrüsenschwellung.

    Kann evtl. wenn du weiblich bist von einem falschen BH ausgelöst werden!

    oder durch Krankheit!

    Bedenke alles was weh tut ist gut, bzgl. einer Lymphdrüsenkrebserkrankung!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!