Frage von Eva93939, 104

Schmerzen beim Fädenziehen am Fuß?

Also ich bin gestern im Fluss gelaufen und hab mir Unterwasser einen ca. 5cm langen und 1-2 cm tiefen Schnitt zugezogen. Das wurde dann in der Notaufnahme mit 6 Stichen genäht und ich soll in 9 Tagen zum Arzt um die Fäden ziehen zu lassen. Meine Frage tut das weh wenn die Fäden gezogen werden? Das nähen war ja nicht schlimm aber ich stell mir das schmerzhaft vor wenn Fäden durch das zugewachsen gezogen werden. Hat da jemand Erfahrung mit?

Antwort
von Negreira, 59

Es ziept ein bißchen. Die Fäden werden mit einem Skalpell in der Nähe der Knoten aufgeschnitten und dann mit der Pinzette gezogen. Am besten guckst Du gar nicht hin, unterhältst Dich nett, dann merkst Du so gut wie gar nichts. Also nichts, worüber Du Dir jetzt schon Gedanken machen müßtest.

Antwort
von jakkily, 61

Ich musste bis jetzt noch nie genäht werden, von daher habe ich damit keine persönlichen Erfahrungen. Zum Glück..., aber nun ja...

Ich kann mir vorstellen, das es beim Fäden minimal ziept, aber wirklich schmerzhaft wird es wohl nicht werden....

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort
von huldave, 56

Bei mir hat es sich angefühlt wie ein leichtes Ziehen, also Schmerz kann ich das nicht nennen.

Antwort
von 1995sa, 39

Also mir wurden Fäden im Gesicht gezogen. Es hat minimal gezogen. Aber das war kein Schmerz an den ich mich erinnern kann. Ist nicht schlimm

Antwort
von Renzo85, 48

Es schmerzt kaum. Der Fuss isch auch nicht sehr schmerzempfindlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community