Frage von Michipo245, 39

"Schluckbeschwerden" nur bei bestimmten Lebensmitteln. Kennt das jemand?

Vorhin beim Essen ist es mir mal wieder aufgefallen, bei zwei Lebensmitteln habe ich eine Art Schluckbeschwerden. Bei hartgekochten Eiern und bei rohen Möhren. Ja... ich kaue gründlich ;). Es fühlt sich an, als würde es beim schlucken leicht quer runtergehen. Schwer zu beschreiben. Tut nicht weh, stört auch wenig, da ich selten Eier oder rohe Möhren esse. Hab ich schon so lange ich denken kann. Jemand ähnliche Probleme oder eine Ahnung woran das liegen könnte?

Antwort
von Sirius66, 23

Ich habe das bei Reis und deswegen hier auch schon mal nachgefragt. Allergisch bin ich nicht. Ich mache die Happen extra klein, kaue und schlucke konzentriert. Aber irgendwann kommt es. Es ist wie ein Krampf, tut zeitweise wirklich echt weh und es rutscht einfach nicht. Ich muss mit Trinken nachhelfen, aber auch das ist mitunter mühsam. Dann kommt 2-5x Schluckuf. Dann ist gut. Mir konnte auch noch niemand sagen, was das ist. Ich habe es nur bei Reis - und ich liebe Reis.

Gruß S.

Kommentar von Michipo245 ,

Komisch. Nachhelfen muss ich allerdings nicht. Es geht runter, nur halt irgendwie quer. Danke dir für deine Antwort 

Antwort
von RubberDuck1972, 19

Bei Möhren bin ich mir nicht ganz sicher; weil ich Möhren nicht sehr mag, esse ich sie nie roh.

Aber bei hart gekochten Eiern hab ich das Schluckproblem auch; jedenfalls wenn ich gleich ein halbes mit einem Haps esse.

Das hart gekochte Ei (besonders das Eigelb) braucht relativ viel Flüssigkeit, damit es geschmeidig wird. Deshalb esse ich hart gekochte Eierscheiben auf´m Vesperbrot (mit Käse oder kaltem Braten) mit Tomatenscheiben oder Gurkenscheiben, einem tropfen Zitronensaft auf´s Eigelb und manchmal einem Klecks Mayo.

Oder ich mache gefüllte Eier, da wird das Eigelb durch frisch gepressten Zitronensaft und andere Zutaten dann schön geschmeidig und noch leckerer. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten