Frage von Mahuun, 294

Schleier auf einem Auge nach dem tragen von Kontaktlinsen?

Hallo Zusammen, ich trage seit fünf Jahren Kontaktlinsen und habe seit etwa einem halben Jahr nun Probleme mit den Linsen. Das äußert sich durch Rötung und oftmals ein starkes Fremdkörpergefühl. Wenn ich sie zu lange im Auge habe und trockener Luft ausgesetzt bin kann das zu einer Migräne führen. Mein Augenarzt meinte, dass dies daran gelegen hätte, dass ich rechts eine Kontaktlinse getragen habe, welche eine Hornhautverkrümmung ausgleichen sollte. Daher sollte ich in beiden Augen die Linse des linken Auges tragen (Sehstärke bis auf -0,15 gleich). Nun habe ich gestern wieder einen Versuch gestartet und die Linsen 5 Stunden getragen. Das Resultat war, dass ich heute Nacht mit starker Migräne aufwachte. Nachdem ich wieder eingeschlafen bin und heute morgen aufgewacht bin habe ich auf meinem linken Auge einen grauen Schleier, der in den Randbereichen stärker zu sein scheint als im Zentrum. Außerdem ist mein Auge stark gerötet. leider habe ich vor meinen beginnenden Problemen die Kontaktlinsen teilweise sehr lange im Auge gehabt und nicht sonderlich auf die entsprechenden Maßnahmen geachtet.

Da mein Vater erst kürzlich eine Augen-OP hatte und ähnliche Symptome wie ich hatte mache ich mir nun logischerweise Sorgen. Ich bin übrigens 25 und hatte bis auf meine Sehschwäche noch nie Probleme mit den Augen.

Nun zu meiner Frage/meinen Fragen: Was könnte das sein? Wie bedenklich ist das? Weiss jemand was ich dagegen tun kann?

P.S.Das mein früheres Vorgehen nicht besonders verantwortungsvoll war weiss ich und dies benötigt keine Kommentare, sofern sie nicht sachdienlich sind.

Ich danke euch schonmal im Voraus für eure Antworten.

Antwort
von Jakob1, 230

dein augenarzt empfiehlt dir, auf beiden augen diesselbe linse zu tragen? das ist doch totaler unsinn. kontaktlinsen müssen für jedes auge individuell angepasst werden. am besten lässt du dir mal eine überweisung für eine untersuchung in einer augenklinik deiner universität geben. an der tragedauer kann es eigentlich nicht liegen. ich habe seit über 30 jahren kontaktlinsen. mache sie morgens rein und abends vor dem schlafengehen raus, also fast 10 bis 11 stunden tragedauer. bei trockenen auge kannst du sie auch befeuchten, ich nehme dazu visimed. 

Antwort
von themachina, 287

Ich könnte mir vorstellen, dass durch die unsachgemäße Behandlung deine Augen sehr ausgetrocknet sind. Hast du mal probiert, die Linsen einige Tage draußen zu lassen oder Augentropfen zu verwenden?

Jucken deine Augen? Dann käme vielleicht auch eine Entzündung in Frage.

Ich würde definitiv die Linsen mal ein paar Tage weglassen und den Augen Ruhe gönnen. 

Augentropfen von Hyloprotect sind sehr gut, nutze die auch seit kurzem. 

Kommentar von Mahuun ,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich trage meine Linsen insgesamt nur noch sehr selten. Vor gestern hatte ich 2 Wochen pause.

Mein Auge juckt momentan kaum bis gar nicht, aber brennt etwas. Ich habe eine Augenspühlung verwendet (Isotone Natriumchloridlösung 0,9%), leider ohne Besserung.
Die Augentropfen werde ich mir aufjedenfall noch zulegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community