Frage von dewdropmagic, 73

Schlechtes Gewissen nach Naschen/Essen?

Allein eine Breze hat schon 300-400 Kalorien. Ich muss 20 Minuten extrem krasses Workout ohne Pause machen, um 200 zu verbrennen. Das ist noch nicht mal eine Breze! Wenn man mal bedenkt, dass eine durchschnittliche warme Mahlzeit zwischen 400 und 700 Kalorien hat...... Jedes Mal fühle ich mich schlecht, wenn ich esse, besonders bei süßem. Wie kann ich das schlechte Gewissen killen? Ich weiß, dass ich davon nicht dicke werde, wenn ich mal was nasche. Aber allein dieses Wissen, dass der Sport dann quasi umsonst war und dass ich versagt habe, indem ich wieder mal nachgegeben habe.....

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 23

Pass auf dass Du nicht in einer Essstörung landest, denn alle Essstörungen spielen sich im Kopf ab und beginnen mit einem schlechten Gewissen - unabhängig vom tatsächlichen Gewicht. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.eesom.com/haeufige-erkrankungen/essstoerungen/

Antwort
von Gilgaesch, 36

Sieh es anders, jede Bewegung und jeden Atemzug den du machst verbraucht Kalorien, 

Ein erwachsener braucht am normalen Tag 2500 Kalorien

Antwort
von Klaudrian, 37

Trink mehr und iss Obst. Das bekämpft den Heißhunger.

Kommentar von dewdropmagic ,

Obst hat Fruchtzucker.

Es geht ja nicht um Hunger, sondern um Appetit. Einfach die Lust was zu naschen oder was ungesundes zu essen.

Antwort
von caroPTBlog, 20

Kalorien zählen ist totaler
Quatsch. Dieses Konstrukt von so viel brauch man um so viel zu verbrauchen stimmt überhaupt gar nicht.

Reines Kalorien verbrennen findet nur bei einem Grundausdauer Training statt... Bei allen anderen Trainingsformen spielt da noch Adaption von Herz Kreislauf System (Ist bei grundausdauer auch) dann die Adaption der trainierten Muskeln, mehr aktive Muskelmasse erhöht deinen täglichen Verbrauch auch nochmal & dann kommen noch die Hormone die ausgeschüttet werden und auch eine Form von Adaption bringen wodurch sich Stoffwechsel etc verbessern.

Mach' wenn es geht täglich ein Training / eine Aktivität / eine Form von Bewegung, iss ausgewogen und bewusst (iss langsam, nicht über den Hunger, nicht bei Appetit)
Und dein Körper funktioniert einwandfrei!

Antwort
von Alica04, 17

Ich weiß nicht wo du deine Brezeln kaufst und was du zu Mittag kochst, aber deine Nährwerte sind leicht übertrieben. Deine Denkweise geht schon Richtung Essstörung! Wie alt groß und schwer bist du denn, dass du dir so starke Gedanken machst?wahrscheinlich eher wieder unbegründet!!

Kommentar von dewdropmagic ,

Ich weiß, du willst meinen BMI ausrechnen. Dieser ist allerdings nur ein grober Näherungswert und sagt wenig aus. Denn das Gewicht sieht an verschiedenen Personen gleicher Größe und gleichen Alters eben unterschiedlich aus. Im Übrigen wird bei der Berechnung des BMIs weder Wachstum, noch Fett- oder Muskelanteil beachtet.

Beispielsweise sagt der BMI über Klitschko aus, dass dieser stark übergewichtig sei. Aber der sieht ja bekanntlich alles andere als ungesund aus, eher topfit. Der Anteil der Muskelmasse wurde eben nicht in diese undeutliche Rechnung miteinbezogen.

Kommentar von Alica04 ,

nö deinen BMI wollte ich sicherlich nicht ausrechnen, da ich es genau wie du sehe, ich wollte einfach nur mal die Daten wissen, um zu schauen in welcher Region du dich generell befindest..

Antwort
von PiGGyStyle, 41

Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben wenn du nicht dick bist☺ Wenn du dick wirst dann hätte ich an deiner Stelle ein schlechtes Gewissen

Antwort
von eggenberg1, 22

wie  ? du machst  nur sport , weil du  die kalorien von  essen verbrennen willst,  was du hättest NICHT essen  dürfen /wollen-- ?

  sport soll spass machen und wenn man dann auch noch sein gewicht  davon hält  ist es super .

wenndu so weiter machst  bekommst  du eie essstörung--wenndu sie nicht schon hast. 

wissen  schützt nicht  vor handeln !!

du DARFST   dir auch mal was  gönnen  ! und zwar  OHNE,  dass du es dann gleich wieder abtrainieren mußt .so wie du eingestellt bist,  wirst du eh niemals über  alle maßen  essen- auch  kein süßes.

wennnötig  , dann plan es  doch in deinen tagesablauf  beim essen mit ein: iß nach dem  hauptmahlzeiten   was  süßes , zumindest nach  einer :-)

  kauf dir ne wochenration  , die  du  beruhigt essen darfst  in diesen 7 tagen  ,ohne  dich verrückt zu machen .

Kommentar von dewdropmagic ,

Ich KANN mir einfach nichts erlauben, das kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Sonst war der Sport und all das sich zurück halten und zusammen reißen ja umsonst. 

Kommentar von eggenberg1 ,

wie ich  es mir  dachte    DU HAST bereit eine ausgeprägte essstörung-- bitte  wende  dich an  einen  therapeuten ,bevor du in die magerucht verfällst. das geht schneller als  du  denke kannst.

  deine einstellung ,  dir nichts gönnen zu  dürfen , weil  du  dann dich sleber betrügen  würdest, mußt du  mal  mit einem therapeuten besprechen  , diese haltung  muß ja irgendwo her kommen  ,das gilt es heraus zu finden ,denn  diese  haltung   erstreckt sich  ansonsten auch auf andere bereiche deines lebens und machen dir so das leben zu hölle

Antwort
von AmyDu, 12

Bitte mach eine Therapie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community