Schielen bei Entspannung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das habe ich auch. Bin damit vor ein paaar Jahren zum Augenarzt gegangen, dort haben sie mir eine Brille empfohlen, aber keine besondere mit Prismen, sondern nur auf die Sehschwäche abgestimmt (keine starke Brille). Sie haben auch festgestellt, dass ich ein latentes Schielen und schlechtes 3D-Sehvermögen habe.

Wegen des latenten Schielens haben sie mich darauf hingewisen, dass die Brille (Pupille) durch den Optiker sehr genau zentriert werden muss und lieber eine Unterkorrektur (Brille lieber ein wenig schwächer) erfolgen soll, damit das Schielen nicht stärker wird.

Operieren muss man nur bei dauerhaftem Schielen und nicht bei Entspannungsschielen, und auch erst ab einen Schielwinkel ab 8°

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dewdropmagic
09.05.2016, 16:24

Vielen lieben Dank. Genauso ist es bei mir auch! Wir haben zum Beispiel einen 3D DVD Player daheim und manchmal seh ich nicht in 3D,obwohl es so eingestellt ist. Was rätst du mir zu tun?

0

Nein, dass ist nicht normal und wird jedes Jahr schlimmer. Die Augen sind unterschiedlich gut/schlecht. Das hat zur Folge, dass man nach und nach nur noch mit einem Auge bewusst guckt. Das Schlechtere wird immer weniger gebraucht, der Muskel leiert aus und das Auge "rutscht weg". Irgendwann so schlimm, dass man es nicht mehr bewusst steuern kann.

Ich war damit dann auch in der Augenklinik in Hamburg. Da hilft nur eine OP und Straffung des Augenmuskels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GonSaitama
08.05.2016, 23:27

Mach mal nicht so Angst kann ja auch was harmloses sein 3 von 4 aus meiner Familie können es und nix ist passiert 

0
Kommentar von Hansser
08.05.2016, 23:29

Ohne Augenarzt zu sein, macht das auch logisch für mich Sinn. Wenn sie sich entspannt, schaut sie nur noch mit dem besseren Auge, wo das Fokussieren einfach ist, das andere driftet dann ab, weil das Fokussieren Anstrengung erfordern würde.

2

Was möchtest Du wissen?