Schämen für zu lange Schamlippen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

An langen Schamlippen ist überhaupt nicht "eklig" oder unerotisch - im Gegenteil! Am schönsten und erotischsten finden Männer allerdings Frauen, die mit sich selbst zufrieden sind ohne arrogant aufzutreten. D.h. sich beispielsweise nicht verkrampfen, weil sie meinen ihre Brüste wären zu klein, die Schamlippen zu groß/klein/ungleich, das Bäuchlein unsexy usw. Und daher auf "Licht aus" oder "Unterwäsche anlassen" bestehen.

Beim Lecken oder Verkehr stört das nicht im Geringsten und nachmessen wird Dein Partner garantiert nicht!

Nimm Dich an wie Du bist und bleib' locker! Alles andere findet sich!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein richtiger Kerl, nimmt dich so wie du bist ;) Vorallem, ist JEDES Genital schön, wenn es gepflegt ist.

Schliesslich gibt es sooo...oo verdammt viele verschiedene Arten von ner Scheide, das man niemals sagen könnte, die ist unschön und die ist schön!

Mach dir darüber keine Gedanken :) Es haben noch genug andere Frauen dasselbe (längere Schamlippen) und es gibt genug Männer, die bevorzugen lange Schamlippen :)

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dich für nichts schämen! jeder ist so wie er ist und ganz ehrlich... keinen jungen stört es wie lang deine Schamlippen sind... beim Sex konzentrieren sich die Jungs glaube ich eher auf andere Dinge ;)

Also ich kenne persönlich auch keinen Jungen der sich über zu lange Schamlippen lustig gemacht hat, die meisten sind froh wenn sie überhaupt mal welche sehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Na dann lachst du ihn halt wegen seines zu kleinen Penis (kann man ja immer behaupten) aus und erzaehlst in der Schule auch davon.

Nein, ganz ehrlich, ich finde das total daneben, wenn man sich ueber so was Gedanken machen muss. Erstens wuerde ich da lieber auf jemanden warten, fuer den der ganze Akt nicht nur dazu dient, alles pruehwarm seinen Kumpels mit Einzelheiten zu berichten, dafuer sollte man sich definitiv zu schade sein.

Und zweitens bezweifle ich doch sehr, dass es ueberhaupt dazu kommt, dass er Gelegenheit hat, die Schamlippen so genau zu inspizieren und zu vermessen und dann auch noch Vergleiche ziehen zu koennen. Da ist er wohl viel zu aufgeregt dafuer und muss sich auf wichtige Sachen konzentrieren, z.b. dass da bei ihm biologisch alles zeitgerecht funktioniert und was er wann machen sollte.

Und ich frage mich wirklich, was daran jetzt ueberhaupt eklig sein soll.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen Typen ab 20.Und du brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das man das ekelig findet, ist ein Zeichen von Unreife. Und die äußeren Schamlippen sind nun mal länger als die inneren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall schämen! Ganz im Gegenteil!

Große Schamlippen sind nun mal einer der Punkte, die eine Frau vom prä-pubertären Mädchen unterscheiden.

Natürlich gibt es die in unterschiedlichen Größen, aber das ist bei Brüsten oder Penissen ja auch nicht anders.

Das Problem: Unsere Kultur hat, man mag es kaum glauben, ein Problem mit Sexualität (herrührend aus dem Christentum) - und erst Recht mit Sexualität bei Frauen. Deswegen findet man in offen zugänglichen Zeitschriften die Schamlippen oft retouchiert bzw. verdeckt, da dass ein sehr erotisches Signal darstellt (für viele eben ZU erotisch). Deswegen sind Generationen von Jungs (und auch Mädchen) mit der absolut irrigen und weltfremden Vorstellung aufgewachsen, der Intimbereich einer erwachsenen Frau hätte gefälligst auszusehen wie der eines kleinen Mädchens.

Ein IMHO "schönes" Beispiel, was eine verklemmte Einstellung zur Nacktheit und Sexualität an gesellschaftlichem Schaden hervorrufen kann.

Aber lass dich davon nicht beirren! Viele Männer (vermutlich die Mehrheit der nicht-pädophilen) steht auf große Schamlippen. Ich z.B. liebe auch deswegen die Intimrasur, weil man diie Schamlippen dann besser sehen kann.

Schätze dich glücklich! Ein Mann mit "kleinem Jungs-Ding" wäre an deiner Stelle sehr unglücklich .. ;->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sorgst du halt dafür das er sich zuerst komplett auszieht, Jungs sind sehr verletzlich wegen ihrem besten Stück wenn der bisschen nach links zeigt oder klein ist, kann man einen Jungen extrem verunsichern.

Wenn du dann anschliessend mit ihm gleichziehst und er lacht, sagts du einfach "Hey ich hab auch nicht gelacht nur weil dein ****** klein/krum ist."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich höre davon zum ersten mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na du sagst es..."Jungs" könnten das eklig finden. Aber Jungs bleiben ja nicht ewig Jungs und Männer interessiert es nicht mehr, wie sie unten rum aussieht.

Andernfalls würde die Menschheit wohl bald ausgetsorben sein, wenn man bedenkt, wie viele Frauen keine neidlichen kleinen Schamlippchen haben...

http://www.greatwallofvagina.co.uk/great-wall-vagina-panels

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder sieht anders aus und keiner ist "normal". Das Wort "normal" gibt es nicht und am allerwenigsten im Intimbereich - da gibt es jawohl ALLES :D

Übrigens: Es gibt wirklich sehr viele Frauen die "sowas" haben ;)

Schau mal hier rein:

http://www.greatwallofvagina.co.uk/great-wall-vagina-panels

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pallawalla
29.10.2015, 15:02

Ups, ich seh jetzt erst dass diesen Link hier schonmal jemand kommentiert hat^^

0

Wenn das ein Problem bist, solltest du dir Gedanken machen, ob du schon reif bist für Geschlechtsverkehr. Die kiddis quatschen oft viel, da man das nicht unbedingte Wahrheit drin stecken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine perfekten Brüste, keine perfekt Penis und keine Perfekte Schamlippen! Jeder hat da seine eigene Vorlieben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 1. Wie zum Teufel misst man seine Schamlippenlänge aus??

2. Mit einem Jungen, der von seinem Sexleben in der Schule erzählt, sollte man sowieso erst in frühstens 5-6 Jahren Sex haben. Das ist ja echt peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?