Frage von millyderteddy, 142

Rückfall von krätze bekommt man einen krankenschein?

Hey liebe menschis. :) Ich und meine freundin haben die krätze Wir waren vor einer woche beim Arzt der stellte dann die Diagnose “ krätze“ fest. Die Ärztin gab uns dann eine creme (infectoscab 5%) . Mit einmal eincremen 8-12 stunden einwirken und dann abduschen. So gesagt getan . Das jucken war nicht ganz weg aber es hielt sich in Grenzen . Jetzt seit zwei tagen. Fängt es bei uns beiden wieder an höllisch zu jucken zu brennen und weh zu tun. Neue milbengänge und viele viele kleine juckenden bläschen sind wieder da. Besonders abends und nachts. Die milbengänge und bläschen sind alle frisch. Wir wissen auch das das nach der Anwendung noch zu juckreiz und hautveränderungen führt . Allerdings glauben wir nicht das die viecher wirklich tot sind. Weil viele neue anzeichen etc. gekommen sind. Wir hatten eine woche einen krankenschein. Jetzt die frage das müsste doch dann trotzdem wieder ansteckend sein weil die mistviecher wieder da sind ?. Wir waschen jeden tag alles auf mindestens 60 grad jeden tag bett überziehen einfach alles was der Arzt gesagt hat und was man beim milbenbefall machen sollte. Es juckt sticht und beißt . Jedes mal neuer ausschlag milbengänge und alles drum und dran. Also noch ansteckend oder nicht mehr? Weil wir die vermutung haben das die viecher noch leben oder welche geschlüpft sind. Bitte und antwort

Antwort
von Repwf, 110

Natürlich noch ansteckend, geht dringend nochmal zum Arzt! 

Antwort
von zauberfee696, 53

die cremen wirken in sehr vielen fällen, doch bei aggresiver krätze ist auch infectocab ziemlich wirkungslos

 es gibt nur einen weg diese viecher los zu werden, und das sind stromectol tabletten, meine freunde
hatten das auch nach 4 tagen war der spuk vorbei, sind nicht billig aber
das einzige was wirklich hilft, einfach PN schreiben den durch die rasche
wirkung haben sie noch für 2 erwachsene und 2 kinder übrig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten