Frage von kleeblatt2003, 34

Rückenschmerzen wegen Geige üben?

Hallo. Ich bin ein Mädchen, 13 Jahre. Ich übe täglich 10-45 Min. und habe dann immer Rückenschmerzen. Ich habe eine Schulter von Wolf. Wie kann ich verhindern, dass ich Rückenschmerzen habe? Danke schon mal im voraus!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kleeblatt2003,

Schau mal bitte hier:
Rückenschmerzen Geige

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Violine98, 15

Hallo! 

Ich spiele auch schon lange Geige und hatte ebenfalls, wie du, Schmerzen an diversen Stellen. 

Schon simple Dinge wie zu tief eingestellte Notenständer können durch die provozierte Fehlhaltung Schmerzen verursachen! Stell also deinen Notenständer auf die richtige Höhe wenn du aus Noten spielst! 

Bei Rückenschmerzen gibt es viele Dinge, über die man nachdenken muss. Als erstes solltest du deine Haltung vor dem Spiegel mit deinem Lehrer anschauen. Stehst du aufrecht, aber nicht im Hohlkreuz? Als Beispiel. 

Dann solltest du darauf achten, dass du dich beim Üben nicht verspannst! Achte darauf, dass dein Kopf, Nacken, Arme und Rücken nicht angespannt sind. Wenn du mal "Druck" brauchst, hol ihn aus dem Zeigefinger und achte auf deine Kontaktstelle um Klang zu erzeugen und drücke nicht mit dem Arm auf die Seiten. 

Du solltest dann wirklich über Ausgleichssport nachdenken. Das bedeutet, eine gleichmäßige Beanspruchung aller Muskeln und idealerweise auch Entspannungsübungen für Rücken etc. Gehe vorher mal zu einem Physiotherapeuten (Hausärzte können das auch verschreiben…) und lass deinen Rücken durchchecken, damit alle Wirbel richtig stehen und Verspannungen evtl. gelöst werden. 

Ich mache seit einiger Zeit Ballett, das auch mittlerweile recht intensiv für einen reinen Ausgleich, und es hilft wirklich gut. Zwar habe ich dadurch auch Muskelkater, meine Schmerzen beim Üben entstehen aber nur noch, wenn ich verkrampfe weil ich etwas unbedingt sofort erreichen will (das ist eine simple Kopfsache!). Auch Yoga ist super! Bei beiden Sportarten konzentriere ich mich nur noch darauf und lege alles andere beiseite. Zudem komme ich körperlich zwar erschöpft, aber dennoch entspannt aus dem Training und für die allgemeine Fitness ist es auch wunderbar. Spezielles Rückentraining könnte dir helfen, wenn deine Muskeln am Rücken durch vieles Sitzen "unterentwickelt" sind, eine Berufskrankheit von Schülern und aber auch Azubis im Außendienst. Dagegen hilft dann Aufbautraining. 

Einige Übungen kannst du selber zu Hause machen, um deine Schmerzen vielleicht schon etwas zu lindern bis du einen Termin beim Arzt bekommst. 

Um es "knacken" zu lassen helfen Streckungen, wie z.B. die Brücke. Auch kannst du in Rückenlage die Beine anwinkeln und dann nach links gerade fallen lassen, drehe deinen Oberkörper dabei in die entgegengesetzte Richtung. Im unteren Rücken richten sich bei mir dann meist die hartnäckigen Wirbel wieder richtig aus. Ob das gut ist, kann man diskutieren aber mir hilft es. 

Als Muskeltraining gibt es viele klassische Übungen. Ich versuche, zwei Mal in der Woche Übungen für den Rücken zu machen da auch ich viel sitze. 

Lege dich auf den Bauch und hebe Arme und Beine nach vorne/hinten ein kleines Stückchen über den Boden ab. Das kannst du halten oder/und wie ein Set wiederholen. Auch eine seitliche Stütze ist gut. Auf die Seite legen und gerade aus der Hüfte hochdrücken, oder auch Ellenbogenstütz, ähnlich wie eine Liegestütz nur auf dem Ellenbogen und lediglich halten, nicht ständig auf und ab bewegen. 

Mehr kann man über das Internet wohl nicht sagen. Zusammengefasst: Korrigiere regelmäßig deine Haltung, achte auf entspannte Muskeln und lass dir einen Physiotherapeutenbesuch verschreiben. Bau Muskeln auf! 

Ich hoffe, damit konnte ich dir ein wenig helfen. 

Viele Grüße!

Violine 

Antwort
von 040815, 24

Gerade sitzen

Kommentar von kleeblatt2003 ,

ich übe eigentlich meist im stehen und wenn ich sitze dann auch eigentlich gerade

Kommentar von 040815 ,

Dann probiere es mit Sport

Kommentar von kleeblatt2003 ,

welchen genau?

Kommentar von 040815 ,

Am besten für den Rücken. Du kannst ja mal zur Physiotherapie gehen. Die zeigen es dir richtig

Kommentar von kleeblatt2003 ,

okay vielen dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community