Frage von Mayw3ather, 23

Roller stotterte beim anfahren und säuft ab?

Hallo Habe seit 2 Jahren schon einen Rex RS 600 und der ist jetzt 10.200km gelaufen. Hatte nie Probleme ausser paar kleine wie Zündkerze und Vergaser verdreckt. Heute morgen wollte ich zur Arbeit und habe den gestartet. Ging ganz normal an aber als ich losfahren wollte ging er sobald ich den Ständer weggezogen habe und der Roller auf beiden Rädern stand ging er aus ?! Nochmal auf den Ständer getan gestartet alles normal, dann Ständer weg und wieder aus... Habe daraufhin den Roller erstmal warm laufen lassen. Und nochmal probiert , kein Glück.

Wenn ich Halbgas gebe und die Räder zum drehen bringe und dann schnell draufspringe klappt es. Aber unter 10kmh geht er direkt aus. Über10 kmh geht alles normal. Er stotterte nur manchmal auf den ersten 100m und dann läuft er einwandfrei. Fahre dann ganz gewöhnlich meinen Abeitsweg von 8km.

Woran kann es liegen ? Undicht? Vergaser dreckig , was ich nicht glaube...

Würde mich uber Ratschläge freuen.

Antwort
von StefanDeis, 12

Ist bestimmt die Fliehkraftkupplung! Sind die Beläge runter verschweisen sich die Backen mit der Kupplungsglocke und dann schliesen die Backen nicht mehr sprich das Hinterrad hat immer einen ununterbrochenen Kontakt mit dem Motor und bei wenig Gas (Standgas) packt der motor die kraft nicht und säuft ab. Mach die Variomatik auf und schau deine Kupplung an wenn sie von außen schon blau ist dann ist sie 100% durch.

Antwort
von LanGER0909, 12

Guck mal die Kupplung an , die trennt wahrscheinlich nicht mehr richtig :) sprich wenn du das Rad hinten blockierst , und die Kupplung nicht trennt , wird auch die Kurbelwelle blockiert und der Motor geht aus :)

Antwort
von Malkastenpark, 17

Ventile einstellen. Da sind die Dinger ganz empfindlich drin..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten