Frage von MoinMoin84, 567

Rohrreiniger - Nachspülen vergessen - schädlich für die Rohre?

Moin, ich habe gestern die Badewanne mit einem Rohrfreigranulat (Priva) wieder freigemacht. Habe 1 Esslöffel des Pulvers in den Ausguss gestreut und 250ml kaltes Wasser nachgespült. Eigentlich hätte man das Ganze nach 30Min. mit viel Wasser nachspülen müssen. Ich hatte aber gestern dermaßen viel Stress, dass ich es schlichtweg vergessen habe. Stunden später fiel es mir ein. Jetzt zu meiner Frage: Der Abfluss ist wieder frei, aber mich würde interessieren, ob ich bei dieser einmaligen Anwendung schon etwas ruiniert haben könnte (Rohr, undichte Stelle etc.). Danke euch für die Hilfe und einen schönen, sonnigen Tag!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von osboha, 508

Grundsätzlich sind die chemischen Reiniger weder für die Rohre noch für die eigene Gesundheit und vor allem die Umwelt gut. Bei einmaliger Anwendung muss nicht gleich ein Schaden entstanden sein, auch wenn Du später gespült hast. Ich empfehle Dir als erste Maßnahme mit Druckluft die Verstopfungen zu entfernen. Moderne Pümpel mit Ziehharmonika-Balg reichen meistens, es gibt auch Druckluft-Kartuschen, mit denen man noch höheren Druck ausüben kann.

Antwort
von Alexuwe, 452

Es kann verklumpen, oder auch das Rohr angreifen 

du solltest den Vorgang wiederholen und mit extrem viel Wasser nachspülen

Kommentar von Nightlover70 ,

Seh ich auch so.
Den Rohren an sich wird dabei nix passiert sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community